Frau ist Betreuer ihres Mannes - eigenes Haus. Gehört anteiliger Haus-Wert dem Staat?

3 Antworten

Quatsch, der Staat ist nicht im Grundbuch, also gehört ihm auch nichts vom Haus.

Es ist eben nur so, das wenn sie die Betreuerin ihres Gatten ist, die Verfügungen, die über sein Vermögen und damit auch über den Teil des Hauses, der ihm gehört, unter staatlicher Kontrolle stehen und überprüft werden.

Ein staatlicher Anspruch kann auch nie über das Haus erfolgen, sondern nur, wenn der Mann mal Pflegefall werden sollte und hohe Kosten verursacht, ggf. sein Vermögen und somit der Anteil des Hauses, der ihm gehört, dann u. U. verwertet werden könnte.

Ein Eigentumsrecht am Haus kann der Staat nciht bekommen.

Hier geht es darum dass sie beim Verwalten des Vermögens Ihres Mannes wirtschaftlich handeln muss und das Vermögen nicht einfach z. bsp. verschenken darf, also folgt jährlich eine prüfung ob in seinem sinne gehandelt wurde.

will sie zum beispiel verkaufen, muss der gerichtlich bestellte betreuer dem zustimmen und dann kommt die hälfte des erziehlten preises auf ein separates konto - um z. bsp. den lebensunterhalt des mannes oder spätere pflegekosten abzudecken - auf diese art und weise wird auch aufgepasst das spätere erben des mannes (falls kinder vorhanden sind) nicht leer ausgehen müssen weil sie alles verprasst hat

Nein, das stimmt nicht. Die Betreuung ist ehrenamtlich. Der Betreuer obliegt jedoch der Aufsicht des Staates bzw. des Vormundschaftgerichts. Und dazu gehört die jährliche Rechnungslegungspflicht über das Einkommen und Vermögen des Betreuten.

Welches Einkommen zur Finanzierung von Hauskredit?

Hallo,

es geht um gute Freunde von uns. Die möchten ein Haus kaufen. Kosten soll es mit Renovierungen und allem rund 600.000 Euro. Der Mann geht arbeiten Vollzeit und bekommt vom amerikanischen Staat eine Art Invalidenrente, da er im Einsatz verwundet wurde. Die Frau macht gerade eine Umschulung, die vom Staat bezahlt wird. Es sind noch 2 kleine Kinder in der Familie. Momentan zahlen sie so rund 1000 Euro Miete mit allem. Haben einen Autokredit am laufen und die Frau war auch schon mal in der Insolvenz (oder hat über Jahre die Schulden abgestottert, bin mir nicht mehr ganz sicher). Ich freue mich ja, dass beide ein Haus kaufen wollen, aber einen Kredit bekommen sie nur, wenn das amerikanische Geld auch angerechnet wird. -> es wird hier nicht versteuert, da es eine Invalidenrente ist. Weiß vielleicht jemand, ob dieses "Einkommen" von der Bank anerkannt wird?

...zur Frage

Hausverkauf mit Generalvollmacht

Hallo!

Ich habe folgendes Problem!

Meine Frau hat sich von mir getrennt. Das Haus, wo wir gewohnt haben gehört meiner Schwiegermutter. Diese ist jetzt im Pflegeheim. Ich bin aus dem Haus ausgezogen. Meine Noch-Ehefrau ist ebenfalls ausgezogen ist aber dort noch gemeldet. Unser gemeinsamer Sohn 19 Jahre in Ausbildung wohnt noch in dem Haus. Leider haben wir ein Bau-Darlehn auf das Haus aufgenommen, die ich zur Zeit noch bezahle.

Können wir das Haus verkaufen? Meine Noch-Ehefrau hat eine Generalvollmacht. Geht das Geld aus dem Hausverkauf an das Pflegeheim oder können wir damit unser Darlehn tilgen?

Habe gehört, dass die Bank sich nur einen bestimmten Teil aus dem Erlös raus ziehen kann. Stimmt das?

Wie weit muss ich für die Schulden weiterhin aufkommen, wenn das Haus nicht verkauft werden kann?

Gruß

Nanu77

...zur Frage

Grundsicherung bei voller erwerbsminderung auf dauer

Ich soll nun Grundsicherung bekommen,weil ich voll erwerbsminderung auf Dauer bekommen habe.Allerdings wollen die mir nur die Grundsicherung geben auf Darlehnspasis,weil ich ein eigenes Haus habe,wollen sich also eine grundschuld eintragen lassen,erst dann würde ich diese Grundsicherungsrente bekommen.Meine Frage,das kann doch nicht rechtens sein.Ich habe hir im Internet gelesen,das ab 1.1.2005 man ein eigenes Haus bis 120qm besitzen darf,zudem gibt es ja auch noch das schonvermögen.Was mir an dem schreiben auffällt,die berufen sich auf eine gesetzesgebung aus dem Jahre 2003.Rechtsmittelbelehrung wurde auch nicht bei gefügt.Hir handelt es sich um ein altes Bauernhaus aus dem Jahre 1920 Soll nun Bauplände bei bringen,die einzelnen Zimmer berechnen,über Dach und Baulichkeiten auskunft geben und so weiter.Kann mir da jemand weiter helfen und mich mal aufklären,damit ich da was in Händen habe.Recht vielen dank. Ps:Das Haus bewohne ich mit meiner Frau zusammen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?