Frau bekommt ein Haus vererbt, muss Bruder Hälfte auszahlen, Darlehen wird hauptsächlich vom Mann (Hauptverdiener) zurückgezahlt, was ist bei Scheidungsfall?

3 Antworten

Mein Ehemann und ich übernehmen meint Elternhaus. 

Übernehmt ihr beide? Dann steht ihr beide im Grundbuch. Übernimmst nur Du, dann stehst Du drin.

Im Scheidungsfall ist Dein mann sowieso an dem Zugewinn der Immobilie beteiligt. Ich wohnt ja auch gemeinsam drin, also könnte man die Darlehenstilgung auch als ersparte Miete sehen. Stell Dir vor, Du müsstest Deinen Bruder nicht auszahlen, dann würde och Dein Mann sehr profitieren, weil keine Miete gezahlt werden muss.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Also entweder sind überall die Grundbücher sehr groß oder die Leute sehr klein. Hier sind die Grundbücher von solchem Ausmaß, dass man da nur Eintragungen vornehmen kann. Drin stehen kann man nicht.

So, schau'n wir mal:

Frau bekommt ein Haus vererbt, muss Bruder Hälfte auszahlen,

Heißt: Frau und Bruder (gemeint sind wahrscheinlich die Kinder des Verstorbenen) erben zu gleichen Teilen das Haus und setzen sich dann so auseinander, dass die Schwester (hier "Frau" genannt) dem Bruder die Hälfte abkauft.

Soweit klar.

Mein Ehemann und ich übernehmen meint Elternhaus. 

"Ich" ist wohl die "Frau", also die Schwester. Entweder hat sie dem Ehemann eine Hälfte geschenkt oder verkauft - oder die "ich" ist weiterhin alleine Eigentümerin und meint mit "übernehmen", dass der Mann sein Geld ausgibt, um der "ich" den gekauften Teil des Grundstücks zu bezahlen. Ich vermute Letzteres.

 könnte man die Darlehenstilgung auch als ersparte Miete sehen.

Wäre eine Überlegung wert, dürfte aber wohl eine Frage der tatsächlichen Verhältnisse sein.

Die Frage ist: Wer knöpft seinem Ehepartner in einem solchen Fall eine anteilige Miete ab?

1
@EnnoWarMal

Auch solche Fragen hatten wir hier schon, aber Du hast natürlich recht, man zahlt die Kosten vom Haushaltskonto und freud sich über die gesparte Miete.

0

Hallo,
ich habe Dir eben eine Freundschaftsanfrage und eine PN geschickt. Bitte im 'Postfach' (ganz oben) nachsehen.

Wenn Du meine PN lesen möchtest, musst Du meine Freunschaftsanfrage akzeptieren.

Die Anfrage ist nicht mehr da. Können sie diese erneut senden?

0
@Interessiert09

Gerne, kein Problem! :)
Ich habe Ihnen eben die PN noch einmal geschickt. Bitte im 'Postfach' (ganz oben) nachsehen. Sollte das wieder nicht funktionieren, senden SIE doch bitte eine Freunschaftsanfrage an mich (einfach auf meinen Namen klicken).

0

Was möchtest Du wissen?