Frau 62J. wierd gezungen in Zwangsrente zugehen wie viel % werden mir abgezogen.

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zu einer Altersrente kann man nicht gezwungen werden. Kann es sein, dass du einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen sollst? Falls es doch die Altersrente ist, schau mal in den Bescheid bzw. in die Aufforderung auf welche Rechtsgrundlage das sein sein soll. Oder hast Du eine Erklärung nach § 428 Abs. SGB III untershrieben, nach der du dem Arbeitmarkt nicht zur Verfügung stehen musst, dafür aber die Altersrente zum frühest möglichen Termin in Anspruch nehmen musst (Arbeitslosengeld unter erlecihterten Voraussetzungen)? Dazu müsste es aber eine Erklärung von Dir geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rentenfrau
10.09.2012, 02:51

es gibt sie schon diese Zwangsrente beim SGB II, siehe § 12 a, SGB II

0

Und wer mindestens 35 Jahre eingezahlt hat, kann auch weiterhin früher in den Ruhestand gehen. Doch das kostet: Für jeden Monat weniger Arbeit fällt ein Abschlag von 0,3 Prozent, also maximal 3,6 Prozent im Jahr, an. Wer also mit 63 statt 67 in Rente gehen will, muss Abzüge von 14,4 Prozent hinnehmen.

Wenn die Regelaltersgrenze 65 ist, so fehlen beim Ruhestand mit 62 3 Jahre, also 3x 3,6% = 10,8% Abschlag auf die Rente

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Dich beraten lassen von der kostenlosen Telefonhilfe für Arbeitslose: Tel.040 / 22757473 , täglich ab 9.00Uhr, länger klingeln lassen, die haben viel zu tun. Und Du solltest auch mit der DRV reden, mach einen Gesprächstermin aus. Wie schon geschrieben wurde, gehen für jeden Monat den Du früher in Rente gehst, 0,3 % abgezogen, das wären für ein Jahr 3,6 % usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem § 12 a SGB II kann Dich das Jobcenters mit höchstens 7,2 % Rentenabzug in Rente schicken, das wäre eigentlich eine Rente mit 63 Jahren, falls Du Anspruch darauf hast, sollte bei Dir eine Schwerbehinderung vorliegen (mit mindestens GdB 50) und solltest Du auch 35 Jahre Rentenzeiten haben, dann könntest Du mit 7,2 % Abzug, sogar früher gehen (je nach Deinem Geburtsjahrgang).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?