Franklin D. Roosevelt und John Maynard Keynes ihr politischen Sichten ähneln sich stark ??

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe versucht Dir schon bei der anderen Frau zu J. M. Keynes zu erklären, dass Keynes keine Politik gemacht hat.

Nochmal als Grundlage:

John Maynard Keynes, Brite, Wirtschaftswissenschaftler, Hochschullehrer. Er war auf keinen Fall Politiker.

Er hat eine zu seiner Zeit neue Wirtschaftstheorie aufgestellt. Im Gegensatz zur klassischen Theorie (auf lange Sicht regelt der Markt alles), erwiderte Keynes mal, "auf lange Sicht sind wir alle tot."

ER entwickelte die Theorie, die wir heute als "Keynsianisch" bezeichnen.

Der Staat darf Kredite aufnehmen um die Wirtschaft in Krisenzeiten zu stimmulieren.

Die Rolle der Politik ist es die Theorien von Wirtschaftswissenschaftlern anzuwenden.

Nur selten gibt es Wirtschaftswissenschaftler, die auch in der Politik erfolgreich sind:

Ludwig Erhard Karl Schiller

Manche werden schon vorher verheizt: Paul Kirchhoff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
und muss sagen, dass die sich stark ähneln.

Ich hab mir die auch mal angesehen: Außer dem Bauchnabel keine Ähnlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?