Fragen zur Steuererklärung für verstorbene Mutter

0 Antworten

Meine Mutter hat in der DDR Zeit auf ihr Erbe verzichtet zugunsten des Bruders weil sonst hätte er Miete zahlen ,müssen,an meiner Mutter,ist das Erbe nun weg?

Meine Mutter hat in der DDR Zeit auf ihr Erbe verzichtet weil sonst hätte ihr Bruder Miete für das halbe Haus auf ein Konto einzahlen müssen, nun meine Frage ,kann man das alles jetzt noch rückgängig machen weil es gibt noch Grundstücke und Ländereien. Das war in den 60/70er Jahren und man konnte es ja nicht voraussehen dass sich die Grenzen mal öffnen würden. Nun meinen die Kinder des Bruders es gehöre alles Ihnen und haben auch schon was veräußert.

...zur Frage

Depot geerbt. Was ist mit dem Verlustvortrag des Verstorbenen?

ich habe ein kleines Depot geerbt. Wie die steuerliche Sicht hier ist, habe ich schon in anderen Fragen und Antworten hier gefunden.

NUR: was ich mit dem Verlustvortrag, den der Verstorbene aus Spekulationsverlusten angehäuft und auf seiner Steuererklärung bestätigt hat? Erbe ich den auch oder geht dieser mit ins Grab? Sind Verlustvorträge vererbbar?

...zur Frage

Darf die Bearbeitung der Steuererklärung Verstorbener (aktuell 5 Monate) länger dauern oder soll ich mal nach dem Bearbeitungsstand fragen?

Steuererklärung 2016 für verstorbene Mutter, Rentnerin mit Anlage KAP, wie in den Jahren zuvor

...zur Frage

Wird man vom Finanzamt JEDES Jahr angeschrieben wenn man Steuer erklärung einmal eingereicht hat?

Wenn man die Steuererklärung einmal einreicht, wird man dann jedes Jahr vom Finanzamt angeschrieben oder schreiben die einen nur an, wenn man auch einen festen Job hat und monatlich Steuerzahlungen von seinem Lohn überweist?

...zur Frage

Habe beerdigungskosten meines bruders übernommen .Habe Erbe ausgeschlagen.Kann ich es trotzdem bei der Steuererklärung absetzen?

Habe Beerdigungskosten meines verstorbenen Bruders übernommen.Habe Erbe ausgeschlagen.Kann ich die Unkosten bei der Steuererklärung absetzen?

...zur Frage

Lebensversicherung der Mutter: Vater als Bezugsberechtiger ist verstorben. ich als Erbe vom Vater

Hallo, Meine verstorbene Mutter hat eine Lebensversicherung vor einigen Jahren abgeschlossen. Als Bezugsberechtigter war mein vor ihr verstorbener Vater von welchem ich der Alleinerbe mit Einantwortungsurkunde bin eingetragen. Kommt nun die LV in den Nachlass oder kann ich diese mit dem EA Beschluss anfordern da ich ja der Erbe von meinem Vater und auch meiner Mutter bin da es sonst keine mehr gibt.

vielen Dank für die Info.

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?