Fragen ETF-Sparplan bei der DKB?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Fondssparplan der DKB geht weder auf eine Mindestlaufzeit noch ist die Sparrate unveränderter.

Du musst Dir allerdings darüber klar sein, dass auch Sparplanausführungen nicht kostenfrei sind:

https://produkte.dkb.de/?adt_sgm=301&referer=28677.NETZEFFEKT_SEA_ADT301&affiliate=ntz&adt_src=k1&adt_src2=a1tp&adt_wkst=1&adt_kst=1&nfxcgnid=1&nfxsid=Cj0KCQiAv6yCBhCLARIsABqJTja8VCYpzaYtuIof3sUU_MctBcFY6dpfPhTi7RKlXNTL0xwvbdDB1_MaAqajEALw_wcB&adt_aag=215668001&gclid=Cj0KCQiAv6yCBhCLARIsABqJTja8VCYpzaYtuIof3sUU_MctBcFY6dpfPhTi7RKlXNTL0xwvbdDB1_MaAqajEALw_wcB

Besondere Konditionen gibt es da nur für bestimmte Fonds und während eines Aktionszeitraums.

Vielleicht sollte man weniger und dafür größere Raten wählen, denn immerhin sind 49 Cent bezogen auf 50 Euro schon fast 1% Gebühren und damit ganz schön happig.

ETF's sind heute modern. Der Newcomer macht sich oft keine Gedanken darüber, dass ein solcher Fonds auf Wohl und Wehe mit einem Index verbunden ist. Aktive Fonds sind in den fondsinternen Gebühren höher aber dafür flexibler.

Hallo, danke schonmal für die Antwort. Ja, das mit den Gebühren ist mir bewusst. Ich hatte konkret vor, den Sparplan (anfänglich) mit 100 € pro Monat zu besparen, dies aber per vierteljährlicher Abbuchung zu je 300 €.

Leider gefällt mir persönlich keiner der aktuell von der DKB "beworbenen" ETFs. Der "iShares Core MSCI World UCITS ETF - USD ACC" hat es mir angetan.

Der würde mich bei der geplanten Vorgehensweise dann die regulären 1,50 € pro Ausführung kosten. Also 6,00 € pro Jahr gegen 1,96 € pro Jahr bei einem der Aktions-ETF. Ich glaube wegen 4,04 € Ersparnis innerhalb von 12 Monaten sollte ich da keinen Kompromis eingehen.

0

Warum stellst Du Deine Fragen nicht über die DKB-Hotline?

030 120 300 00

Die kennen Deine Daten und können Dir Deine Fragen am besten beantworten.

Ich habe mein Konto und Depot auch bei der DKB. Ich würde nie auf de Idee kommen, Fragen dazu in einem Forum zu stellen.

Was die ETF-Auswahl betrifft, wähle, was Deinen Vorstellungen entspricht und nicht wegen ein paar Euro Ersparnis gegen Deine Überzeugung.

Hier noch ein paar Infos:

https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/

https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/fondssparplan/

https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/msci-world/

Du kannst den Sparplan jederzeit stoppen oder verändern. Natürlich unter Berücksichtigung der Vorgaben deines brookers. Zb gibt es oft eine Mindestsumme je Ausführung. Stoppen geht aber immer. Und alles verkaufen um an das geld zu kommen geht natürlich auch immer.

Alle Anteile des gleichen ETFs bilden im Portfolio eine aufsummierte Position. Beim Verkauf gilt steuerlich eine FiFo Behandlung.

Was möchtest Du wissen?