Fragebogen zur steuerlichen Erfassungg

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gewerbe ist angemeldet. Es darf gehandelt werden.

Das Finanzamt schickt keine "Genehmigung."

Die schicken den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung, aber das ist nur für deren Unterlagen und um, je nach dem was Sie eintragen, Steuervorauszahlungen festzusetzen.

Marci2012 28.11.2013, 15:09

Danke.

Und wann muss spätestens der Bogen wieder beim Finanzamt sein?

Und wenn ich jetzt Sachen einkaufe, darf ich dann schon ein Vorsteuerabzug machen?

Lg

0
wfwbinder 28.11.2013, 16:25
@Marci2012

Der Bogen sollte zeitnah eingesendet werden.

Vorsteuerabzug ist möglich wenn die Regelbesteuerung gewählt wird.

Dann müssen ja auch aus den Verkäufen die Steuern abgeführt werden.

Ist also eine Frage..

Wenn es ein eBay profishop wird udn viel an Selbständige verkauft wird, dann kann Regelbesteuerung gut sein.

Wenn mehr normal versteigert wird udn es überwiegend Privatkunden sind, wäre es nciht so gut.

Um das endgültig zu beurteilen fehlen Informationen.

0
Sumpfhexe 28.11.2013, 20:24
@wfwbinder

Zitat: > Wenn es ein eBay profishop wird udn viel an Selbständige verkauft wird, dann kann Regelbesteuerung gut sein.

Wenn mehr normal versteigert wird udn es überwiegend Privatkunden sind, wäre es nciht so gut.< Zitatende

Wieso ?????

Die Ware wird ganz normal mit Mehrwertsteuer verkauft - was macht es da für einen Unterschied, ob da an Endverbraucher oder an andere Unternehmer verkauft wird ?

Die erhobenen Steuern sind in jedem Falle an das Finanzamt abzuführen.

0
wfwbinder 29.11.2013, 19:42
@Sumpfhexe

Wenn es ein Profishop ist, mit oft vorgesetzten Preisen, also ohne versteigerung wird im Profishop hinterlegt "mit Umsatzsteuerausweis" dann ist es für Unternehmer interessant. Ich kaufe selbst bei solchen Anbietern Zubehör für Computer.

0

Was möchtest Du wissen?