Frage zur Übernahme der Mitkaution durch die arge

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo also mir haben die Antworten geholfen aber eins wollte ich mal gerne noch wissen. Wie ist es aber wenn das Darlehen schon vertig abbezahlt ist? Weil das amt will das für die neue Wohnung nehmen wegen der Kaution nur weil es der selbe Vermieter ist aber der ja das geld nicht von jetzt auf gleich aushändigt. Unser neuer Mietbeginn ist am 1.6 aber da wir das schreiben für die Übernahme der Kaution noch nicht haben bekommen wir die Schlüssel nicht, und die Alte Wohnung muss am 1.6 übergeben werden!!!

Bitte um eine Antwort

Seit dem 01.04.2011 hat sich die Rechtslage geändert, als § 42a Absatz 2 SGB II den Jobcentern nunmehr eine gesetzliche Grundlage bietet, die als Darlehen gewährte Mietkaution zurückzufordern.

Danach ist der Arbeitssuchende verpflichtet, 10 % des Betrages seiner Regelleistung für die Tilgung des Darlehens zu verwenden. Zu diesem Zweck kann die Behörde die Aufrechnung mit dem Regelbedarf fordern.

Die Abtretung ist dafür, falls du aus der Wohnung ausziehst bevor du zurück gezahlt hast, holt sich das Jobcenter den Rest des offenen Darlehen beim Vermieter zurück

Nein, es ist nicht doppelt gemoppelt, sondern so, wie Tina es schon erklärt hat.

Was möchtest Du wissen?