Frage zum Risikozuschlag bei Risikolebensversicherung

2 Antworten

Das wird von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich gehandelt, am besten mehrere Angebote anfordern, solange das Angebot des Versicherers noch Gültigkeit hat.

Wenn die Versicherung das Übergewicht als ausschlaggebenden Grund für die höheren Beiträge nennt, dann kann man die Versicherungsgesellschaft auf jeden Fall auffordern den Beitrag zu senken, wenn man vielleicht in ein paar Monaten das Gewicht wieder auf Normalzustand reduziert hat. Da müsste der Versicherer dann eigentlich auch mitspielen. Anders sieht’s natürlich aus, wenn man das Übergewicht nur als Ursache für die hohen Beiträge vermutet. Dann kann die Versicherung immer noch sagen, dass das Übergewicht garnicht der Grund für den Risikozuschlag gewesen wäre. Deshalb würde ich mir auch vom Versicherer den konkreten Grund auf jeden Fall nennen lassen

Stauchung oder Beitragsfreistellung zum temporären Aussetzen einer Risiko Lebensversicherung AMV?

Hallo,

ich möchte temporär keine Beträge mehr zu meiner Start-Ziel-Renten-Police bei der AMV zahlen, da ich das Geld andersweitig für eine gewisse Zeit benötige.

Nun bietet mir die AMV zwei Alternativen an und ich möchte wissen welche für mich sinnvoller ist.

  1. Stauchung: "Wenn Sie für die nächsten Monate (maximal neun) keine Beiträge zahlen möchten, überbrücken wir die unbezahlte Zeit durch eine Vertragsänderung"

  2. Beitragsfreistellung: "Wenn wir Ihren Vertrag beitragsfrei stellen, müssen Sie keine Beiträge mehr zahlen. Allerdings verringern sich dadurch Ihre garantierte Leistungen. Ihr verminderter Versicherungsschutz entspricht dann eventuell nicht mehr Irem Versorgungsgedanken. Aus steuerlichen Gründen können SIe Ihren Vertrag nur innerhalb von zwei Jahren wieder in Kraft setzen. Eventuell benötigen wir von Ihnen eine neue Gesundheitserklären."

Andere Alternativen wie Teil oder Vollstundungs kommen für mich nicht in Frage.

Im Voraus besten Dank!

...zur Frage

Darlehen mit Risiko-LV absichern (Erbschaftssteuer) - wer kann mir zwei Fragen beantworten?

Hallo zusammen, Meine Freundin und ich (unverheiratet, keine Kinder) haben uns eine Eigentumswohnung gekauft. Wir stehen beide zu gleichen Teilen im Darlehenvertrag und im Grundbuch.

Um den Partner bestmöglich abzusichern, wollen wir eine Risiko LV abschließen. Was passiert aber im Falle des Falles:

- wer erbt meinen Anteil der Schulden an der Wohnung (Eltern oder Freundin)?

- werden die Schulden und die Auszahlung der LV addiert und nur der Überschuss ist Erbschaftssteuerpflichtig (20.000 Euro Freibetrag)?

Danke vorab! Grüße Daniel

...zur Frage

Bei Risikolebensversicherung auf Nachversicherungsgarantie achten?

Hallo. Sollte man, wenn man eine Risikolebensversicherung abschließt, eine Nachversicherungsgarantie im Vertrag haben? Wo würdet ihr das ansiedeln auf einer Skala zwischen absolut unnötig und unverzichtbar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?