Frage zum Pflegegeld

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

um die frage kurz zu beantworten: du musst hilfe in der grund und behandlungspflege benötigen......in den verrichtungen des tägl.lebens. mindest 90 minuten pro tag. waschen - duschen - anziehen - toilettengänge - essen - medikamenenvergabe usw. haushaltsnahe verrichtungen - das ist nicht immer der fall.....aber einen versuch wert..... alles gute dir.-

pflegephilipp 27.11.2010, 13:04

Behandlungspflege zählt leider nicht mit in die Berechnung der Pflegezeit (bzw. nur in seltenen Fällen), nur Grundpflege und hauswirtsch. Hilfe.

0
ischdem 27.11.2010, 16:40

eben....auch in seltenen fällen ....so der pflegefachmann

0

Nicht die Krankheiten sind entscheident, sondern der bestehende Hilfebedarf. Wenn möglich, sollte man sich prof. Hilfe holen, vor allem, wenn man fast keine Ahnung von dieser Materie hat. Hilfe bekommst du zum Beispiel hier: www.pflegestufenberatung.net

Was möchtest Du wissen?