Frage zum Erbrecht zwecks Auto und Ablehnung des Erbes?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das übliche Mißverständnis:

Man kann keine Gegenstände aus dem Vermögen vererben. Wenn so etwas angeordnet wird nennt man das ein Vermächtnis.

Bei überschuldetem Erbe braucht man ein Vermächtnis nicht zu erfüllen:

https://dejure.org/gesetze/BGB/1992.html

Der Freund des Vaters guckt also in die Röhre.

Dich selber braucht das nicht zu berühren. Wenn Du das Erbe ausschlägst, bist Du aus allem raus.

Du wirst für die Bestattungskosten aufkommen müssen.

Was möchtest Du wissen?