Frage zum Darlehensvertrag - wer kann mir erklären, was Damnum heißt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Susanne, ja Du hast recht. Das Bankdeutsch ist nicht immer leicht verständlich für Jedermann. Mit Damnum ist nichts anderes als das Disagio gemeint. Dieses Fremdwort will ich Dir auch nochmals erläutern: es bedeutet einen Bearbeitungspreis oder Bereitstellungszins, das gleich bei der Auszahlung des Kreditbetrages einbehalten wird seitens der Bank. Sprich Du bekommst nicht 100 % vom Kredit ausbezahlt, sondern bei einem Damnum von 5 % nur 95 % des eigentlichen Kreditbetrages ausbezahlt.

Es ist ein Abzug vom Auszahlungsbetrag für Gebühren, oder nur um die monatliche Rate geringer zu halten.

Einfacher ausdrpcken?

Ist das deutsche Wort "Auszahlungsabgeld" wirklich soviel schöner, als das Wort Damnum, oder Disagio?

Was möchtest Du wissen?