Frage zu Rechtsformen der Unternehmen (GmbH usw...)

2 Antworten

das siehst du ein wenig falsch. bei einer gmbh und co kg ist die gmbh der gesellschafter (Komplementär). dh sie muss vorher gegründet werden. http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/gmbh-co-kg.html

der vorteil liegt darin dass man in der kg leichter weitere gesellschafter mit ins boot holen kann (kommanditisten), wil diese nur bis zur höhe ihrer anteile haften. und, als komplementär haftet man normalerweise voll, da hier aber eine gmbh an dieser stelle steht muss diese haften und dass widerum nur bis zur höhe ihrer einlagen (= (mindest)kapital)

Bei der GmbH & Co. KG hast du eine GmbH (mit Mindestkapital) als Vollhafter, der auch noch einen Abschluss machen muß.

GmbH ist in jedem Fall einfacher und billiger.

Mindestkapital und Haftung sind aber nur zwei Aspekte. Wenn es danach geht, würde jeder eine Ltd. sein.

Was möchtest Du wissen?