Frage zu Aktien und Aktienfonds

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mischfonds zeichnen sich durch eine sehr breite Streuung über verschiedene Anlageklassen aus. Vertreten sind unter anderem Aktien, Rentenpapiere, Geldmarktitel und Rohstoffe. Durch diese Streuung kann ein Mischfonds hinsichtlich seiner Rendite und Risiken unterschiedliche Anlagestrategien bedienen. Bei einem hohen Anteil von Aktien wachsen Ertrag und Risiko. Rentenpapiere und Geldmarktitel senken dagegen das Risiko. Unter http://www.festgeldvergleich.org/ratgeber/fondssparplan.html gibts ausführliche Infos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adrian1980
14.08.2014, 11:36

Hallo, auch ein interessanter Beitrag, leider war das aber auch nicht die Frage.

0

Willst du dann den Top- oder den Flop-Fonds kaufen? Indien wäre Flop gewesen, Italien auch. Osteuropa noch immer. Andere waren Top und bleiben es oder werden Flop.

Top-Flop-Listen hast du überall. Bei Morningstar kannst du jede Kategorie wie du willst sortieren. Daraus eine Hilfe für Aktionen abzuleiten halte ich aber für schwierig.

Die Aktienquoten institutioneller Investoren sind auch alles andere als ein Hinweis auf sinnvolle Handlungen. Dazu sind sie in aller Regel historisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adrian1980
14.08.2014, 11:35

Nein, ich will daraus keine Kauf- oder Verkaufsanleitung herauslesen, sondern dies einfach als Zusatzinfo nutzen.

0

Hallo Adrian! Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, wie genau du dir diese Übersicht vorstellst und auch nicht für welchen Raum genau... http://www.leotrade.ch hier hast du auf jeden Fall eine Seite die das Anbietet und auch eine kleine Übersicht auf der Seite an sich bietet. Bei meiner Gründung habe ich sie zwar nicht direkt mit einbezogen aber die telefonische Auskunft war wirklich gut. Hoffe es hilft dir weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zitat:Habe jetzt mehr durch Zufall rausgefunden, dass z.B. der indische Markt vor einigen Monaten auf einem 5-Jahrestief notierte; hätte man ja gut einsteigen können.

Da schließe ich mich eindeutig @Niklaus an. Zu kaufen, weil ein Markt im Keller ist, scheint mir keine erfolgversprechende Strategie zu sein. Bei Aktienbewertungen geht es doch eher um Unternehmenszahlen. Daraus, dass die Unternehmen einer Region nicht gefragt sind, eine Kaufentscheidung abzuleiten, ist eher Spekulation als sinnvolles Investment. Zumindest in meiner Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adrian1980
14.08.2014, 21:56

Da hier keiner meine Frage beantworten kann oder will, klinke ich mich an dieser Stelle aus....

0

Top und Flops sind überhaupt kein Kriterium um für sich geeignete Fonds herauszusuchen. Wichtiger sind die geografische Auswahl, der Anlagestil, Small.-Mid.- oder Large-Cap, Branche u.v.m.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adrian1980
14.08.2014, 11:34

HI, dass was Du meinst, ist die Asset Allocation. Das war aber nicht meine Frage.

0

Was möchtest Du wissen?