Frage der Woche - Welche Erfahrungen hast du mit deinem Finanzamt gemacht ?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Ich habe schon einmal einen fehlerhaften Bescheid bekommen 62%
Ich habe nur gut Erfahrungen mit dem Finanzamt 25%
Ich habe einen besonderen Fall, weil... 12%
Keine Meinung 0%
Ich prüfe sehr genau, weil.... 0%
Ich prüfe nie meinen Entscheid - das Finanzamt hat ja immer recht 0%

2 Antworten

Ich habe schon einmal einen fehlerhaften Bescheid bekommen

Wer hat noch nie einen Bescheid mit Fehler bekommen, oder zumindest wo man unterschiedlicher Auffassung war.

Habe praktisch alle Einsprüche gewonnen, wenn auch in Einzelfall erst vor dem Finanzgericht.

Ich habe nur gut Erfahrungen mit dem Finanzamt

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich bis jetzt erst einmal einen Bescheid bekommen habe. :D Eins möchte ich noch los werden: Das Finanzamt bei mir ist absolut Unterqualifiziert, was Fragen bzgl. "gemeinnützige" und "nicht-gemeinnützige" -Spenden an geht. :( Aber ja... ansonsten alles OK.

Dringende Frage zu der Beareitung Steuererklärung 2013

Ich hatte bereits Mitte März meine Unterlagen für die Steuererkläung beim Finanzamt eingereicht. Vor zwei Wochen hatte das Finanzamt bei mir angerufen und auf Band gesprochen und mir parallel ein Schreiben zukommen lassen dass eine Angabe fehlt bzw. Unklar ist. Ich rief also dort um das ganze telefonisch zu klären aber ich wurde gebeten das ganze schriftlich mitzuteilen. Da ich bereits nun schon 14 Wochen auf den Steuerbescheid warte, fragte ich wenn ich die fehlende Angabe einreiche, wie lange die Bearbeitung denn noch dauern würde. Man sicherte mir zu, dass soweit alles fertig wäre und wenn mein Schreiben da wäre, würde der Vorgang SOFORT beareitet werden. Wie gesagt, nun ist das auch schon wieder zwei Wochen her und ich habe immer noch nichts vom Finanzamt gehört. Weder der Steuerbescheid ist mir zugeschickt worden noch eine Rückmeldung ob das nun mit den Unterlagen in Ordnung ist. Die letzten Jahre habe ich immer 14 Tage vor dem Bescheid ein Schreiben mit den eingereichten Belegen vom Finanzamt zurück bekommen. Aber noch nicht dass ist der Fall, dass ich die Belege bisher zurück bekommen habe. Ich weiss dass die Mühlen beim Finanzamt sehr langsam mahlen, aber wenn soweit alles fertig ist, warum dauert dass denn noch solange? Oder kann es sein, dass ich aufgrund der fehlenden Angabe nochmals 14 Wochen warten muss bis ich den Steuerbescheid erhalte? Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen mit dem Finanzamtgemacht wenn Angaben nachgereicht wurden, wie lange die Bearbeitung dauert? Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Rückwirkende Einkommenssteuererklärung

Hallo,

ich habe vor einigen Monaten meine Einkommenssteuererklärung online gemacht für 2011 und rückwirkend für 2010. Nun hatte ich heute den Bescheid für 2011 im Briefkasten allerdings nicht den für 2010. Weiß jemand, ob das Finanzamt die Bescheide seperat verschickt und ob ein Bescheid länger dauern kann als der andere? Ich habe beide zeitgleich mit einem Abstand von wenigen Minuten abgeschickt.

vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?