Frage bezüglich des Preisniveaus (Ceteris paribus)?

2 Antworten

Weil, wenn "ceteris paribus" nicht vorliegt und Du würdest die Behauptung:

Ein Anstieg der Geldmenge führt zu einem Anstieg des Preisniveaus.

aufstellen, ich sofort sagen würde, das ist quatsch, denn wenn die Geldumlaufgeschwindigkeit sinkt, passiert gar nichts, oder das Preisniveau sinkt sogar.

Inflation/Deflation ist ein Produkt aus "Geldmenge und Geldumlaufgeschwindigkeit"

Beim nächsten Mal besser aufpassen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

das Internet hält zudem viele Erklärungen mit nachvollziehbaren Beispielen dazu bereit..... das macht aber Arbeit 😉

Hätten wir seinerzeit diese Möglichkeiten..... 🙏

0
@Gaenseliesel

Wenn ich heute daran denke, dass ich früher manchmal einen ganzen Nachmittag nach einem bestimmten Urteil gesucht habe, oder Anfang der 90er beim Studium lange in der UniBibliothek gesessen habe und heute. Internet, da habe ich fast alles in spätestens 15 Minuten. Kostet nur die Gebühren für die Datenbanken.

Aber das oben war Heimspiel. Volkswirtschaftliche Finanzen waren eine Vertiefung von mir.

0
@wfwbinder

Ich verstehe dich schon ☝️du bist einfach zu gut für diese Welt, kannst den Fragesteller nicht hängen lassen 👏😉

1
@Gaenseliesel

Danke, man könnte es auch weniger freundlich/lobend ausdrücken.

Alter Sack der mit seinem Wissen prahlen will.

0
@wfwbinder

🙅nein, ich meinte es schon so ! Nach 10 Jahren virtueller Bekanntschaft, weiß man einige Mitglieder zu nehmen.... alles gut ‼️🙋‍♀️

1

hier ist

finanzfrage.net

und nicht

hausaufgabe.net ☝️



Was möchtest Du wissen?