Forwarddarlehen ohne Aufschlag - am Markt erhältlich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir sind keine Anbieter von Forward-Darlehen ohne Aufschläge irgendwelcher Art bekannt. Das dürfte auch so für die Bank nicht wirklich lohnend sein - es sei denn, die Bank rechnet mit fallenden Kapitalmarktzinsen (inverse Zinsstrukturkurve).

Es gibt im Prinzip zwei Modelle:

  • Man zahlt bis zum Beginn des Forward-Darlehens nichts und dann einen Aufschlag auf einen Zins im Darlehen. Das Darlehen wird also zu einem günstigen Zinssatz mit Aufschlag abgeschlossen.

  • Man zahlt bis zum Beginn des Forward-Darlehens einen kleinen Aufschlagsbetrag und bekommt dann das Darlehen zum aktuellen Zins festgeschrieben. Das Darlehen ist damit zum aktuell günstigen Zinssatz ausgestellt und man zahlt nur für die Dauer bis zum Darlehensbeginn pro Monat einen Aufschlag (Finanzierungskosten).

Üblicherweise wird in Deutschland die erste Variante angeboten.

Sehr geehrtes Blechle,

wenn ein Forwarddarlehen keinen Zinsaufschlag enthält, so kann es sein, dass das Darlehen ohne Vorlaufzeit schon so teuer kalkuliert wurde, dass der Zinsaufschlag schon bereits in diesem Darlehen steckt. Oder es kann sein, dass das Forwarddarlehen tatsächlich sehr günstig ist.

Für Sie sollte es eigentlich egal sein. Entscheidend ist doch nur die effektive Verzinsung für Forwarddarlehen mit einer gewissen Vorlaufzeit. Diese effektiven Sätze vergleichen Sie für alle Ihnen angebotenen Forwarddarlehen gleicher Vorlaufzeit und dann wählen Sie das günstigste aus.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. rer. pol. habil. Klaus Wehrt

Diplom-Volkswirt

Ja, der Haken ist Deine Frage nach "ohne Zinsaufschlag".

Um welche Forwarddauer geht es bei der Frage? 6 Monate oder 4 Jahre?

Der Bankanbieter muss doch nicht einen Forwardaufschlag nehmen, sondern bietet einfach einen Sollzinssatz für eine bestimmte Zeitkonstellation an. Dann wäre der Sollzinssatz doch ohne "Zinsaufschlag":-)

Für Dich wäre doch einfach entscheidend, ob das Bankangebot für Deine Finanzierungsanfrage paßt und nicht, ob es ein Angebot ohne Zinsaufschlag gibt.

Viele Banken bieten übrigens ohne Zinsaufschlag einen festen Sollzinssatz an, der für eine bis zu 12-monatige Auszahlungsperiode gilt. Du zahlst da allenfalls eine Bereitstellungsgebühr/-provision ab dem 3. oder 6. Monat.

Wie gehe ich vor, wenn ich das abgeschlossene Forwarddarlehen doch nicht abnehmen will?

Ich habe 2010 ein Forwarddarlehen über 125000 Euro abgeschlossen, das im Juli 2013 ein zurzeit noch laufendes Darlehen ablösen soll. Zinssatz des Forwarddarlehens ist 3,36, festgeschrieben auf 10 Jahre. Jetzt möchte ich prüfen, ob es sich lohnt das Forwarddarlehen nicht in Anspruch zu nehmen, sondern stattdessen eine Prolongation beim momentanen Kreditgeber. Der Zinsunterschied beträgt 1,2 %. Wie geht man nun vor. Erklärt man jetzt beim Forwarddarlehensgeber einfach die Nichtabnahme oder erkundigt man sich im Vorfeld, wie hoch die Nichtabnahmeentschädigung sein würde. Wenn diese zu hoch ist, lohnt sich die Nichtabnahme ja nicht. In meinem Forward-Vertrag steht auch noch: Für diesen Vertrag bieten wir Ihnen folgende Kulanzregelung an: ...Sondertilgungsrechte bis 10000 Euro ab dem 2. Jahr.......Das Sondertilgungsrecht findet bei der Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung keine Anwendung. Ist eine solche Klausel wirksam?

...zur Frage

Forwarddarlehen oder Bereitstellungszinsen - geht das wirklich so einfach? Grundschuld?

Ich habe einen Artikel gelesen, wonach es Banken gibt, die bis zu einem Jahr auf Bereitstellungszinsen verzichten. Das wäre dann günstiger, als ein Forward-Darlehen abzuschließen, wenn man beispielsweise in einem Jahr die Zinsanpassung für sein Darlehen hat. Forward-Prämie fällt ja dann nicht an. Aber geht das wirklich so einfach? Die neue Bank besteht doch auch auf Grundschulden. Die alte Bank gibt die Grundschulden doch nicht frei, bis das Darlehen zurückgezahlt wird. Ich hoffe Ihr versteht, was ich sagen will!

...zur Frage

Wie viel Aufschlag sind bei einem Forwarddarlehen üblich?

Ich muss mich langsam nach einer Anschlussfinanzierung umschauen. Das ist dann das erste Mal. Die Zinsen sind zur Zeit wirklich niedrig, so dass ich ein Forwarddarlehen machen möchte. Dafür will ich bei mehreren Banken Angebote einfordern. Wie viel Prozent wird für eine Forwardvereinbarung durchschnittlich auf den Zinssatz gepackt?

...zur Frage

Welche Bank finanziert auch über den Beleihungswert?

Die meisten Baken finanzieren ja nur bis zum Beleihungswert, also ca. 70% des Immobilienwertes. Gibt es auch Banken die eine Finanzierung darüber hinaus bieten?

...zur Frage

Dispo - das wievielfache vom Nettogehalt bieten großzügige Banken?

Soweit ich nicht ganz daneben liege, bieten die meisten Banken so in etwa das doppelte von einem Nettogehalt als Dispo an. Gibt es auch risikofreudigere Banken, bie denen man mehr bekommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?