Formales für Freelance - Steuernr., etc.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

eine Freelance Vollzeitstelle

das lässt eine Festanstellung vermuten. Das beisst sich.

Wenn du eine Steuernummer hast, dann kannst du das gegenprüfen, ob es ein Gewerbe sein muss oder du machst es weniger kompliziert und schreibst deine Rechnungen einfach mit dieser Steuernummer.

Was zu beachten? Wenn du dich nicht gut auskennst mit dem Selbständigsein, dann geh jetzt zum Steuerberater und stelle Fragen. Erkennst du die Fehler erst bei Abgabe der Steuererklärung, wird es meist teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

von der Scheinselbständigkeit habe ich zwar noch nie gehört, kommt dem aber wirklich nahe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?