Fitnessstudio korrigiert Beitrag nach oben?

2 Antworten

Erste Gegenfrage dürfte sein, ob Du zu den aktuellen Konditionen da bleiben möchtest?

Wenn Du bleiben möchtest, wirst Du keinen Rabatt erhalten. Man sollte weiterhin davon ausgehen - ist nicht böse gemeint! - dass man liest was man unterschreibt. Somit hast Du den Vertrag angenommen und akzeptiert.

Wenn Du nicht bleiben willst - zu den neuen Konditionen - dürfte ein Austritt rechtlich schwierig werden. Was Du dennoch probieren könntest:

Ich gehe davon aus, dass die Nachricht von der Altersüberschreitung keine 2 Wochen alt ist. Also sofort Widersprechen vielleicht in der Art:

  • Es muss sich wohl um einen Irrtum handeln. Der / die Kollegin wusste ja von Deinem Alter und Du hattest es so verstanden, dass das so OK sein. Leider dieser Vertragsnachtrag bis heute nicht vor.
  • So könntest Du Dir den Beitrag gar nicht leisten.
  • Einige Deiner Freunde hätten Dir das Studio empfohlen und dass dort alles recht unkompliziert sei.
  • Nachdem Du nun Kenntnis darüber hast, dass es keinen Vertragsnachtrag gibt, handelt es sich um einen Irrtum und somit widerrufst Du den Vertrag bzw. bittest um Auslösung und dankst für das Verständnis.

Vielleicht einen Versuch wert. Dies ist keine Rechtsberatung und keine Garantie für einen Erfolg!

Hallo,

da dir bereits mit Vertragsabschluss der günstigere Preis nicht zu stand, war es doch eigentlich eine Frage der Zeit, das dieser Irrtum irgendwann auffällt und somit den Vertragsbestimmungen entsprechend angeglichen wird.

Sei doch froh, dass du durch diesen Fehler bislang zumindest einige Euronen eingespart hast.

Lt. Vertrag erhöht sich nun mal die Gebühr bei Altersüberschreitung ! Vorgewarnt dürfte man eigentlich sein, wenn man über die Vertragsinhalte (ob mündlich oder schriftlich) informiert wurde.

ups........ dir bleibt jetzt die Wahl, den korrigierten Vertrag zu akzeptieren oder vom Vertrag aus o.g. Grund zurücktreten !

0

Danke für die Antwort. Tatsächlich steht mir der Tarif laut AGBs nicht zu. Wenn ich aber zu einem Studio gehe, mich vorstelle (inklusive Alter ect.) und nach einem Preis frage und mir dann ein Preis genannt wird (der auch auf den Vertrag gedruckt wird), der mir überhaupt nicht zusteht, fühle ich mich doch getäuscht. Unter dieser Annahme hätte ich das Angebot nicht angenommen.

Mal sehen, wie es weitergeht...

0
@rosebrown

kannst du du mit Bestimmtheit wissen, dass dein Gegenüber, das kurz erwähnte Alter bei der Vorstellung überhaupt registriert hat.

Aussage gegen Aussage !

..... generell, bevor bevor man Verträge mit seiner Unterschrift akzeptiert, sollten die AGBs gelesen werden !

Vielleicht hast du Glück und das Studio bietet auf dem Kulanzweg, eine für beide Seiten akzeptable Lösung an.

0

Was möchtest Du wissen?