Fitnessstudio bei Krankheit kündigen möglich?

2 Antworten

Lt. BGH Grundsatzurteil vom 08.02.2012 (Az. XII ZR 42/10)

..... eine dauerhafte Erkrankung stellt einen außerordentlichen Kündigungsgrund dar.

Du solltest dir dazu vom Arzt ein gut begründetes Attest ausstellen lassen, welches du dem Kündigungsschreiben in Kopie beifügst‼️

Wäre es eigentlich

auch rückwirkend?

0
@Karamila

Du kannst es versuchen aber NEIN.... das denke ich eher nicht ‼️

1
@Gaenseliesel

Eine Frage noch, mein Arzt möchte 30 Euro für das Attest, wäre es nicht möglich den mrt Befund dann dem Sport - Studio zu geben, das wäre für mich kostenlos, oder gibt es die Möglichkeit dass mein Arzt mir kostenlos etwas mitgibt? Muss ich Geld dafür bezahlen wenn ich ein Attest vom Arzt möchte?

0
@Karamila

Ja, die Ärzte lassen sich leider jeden noch so kleinen Service bezahlen 😴

Du hast doch sicher irgendwelche schriftl. ärztliche Untersuchungsbefunde die eine Diagnose beinhalten, womit der dringende Wunsch zur außerordentlichen Kündigung nachvollziehbar wird. Ob dies so ausreicht 🤷‍♀️

Schau auch hier:

https://www.anwalt.org/kuendigung/fristlose-kuendigung-fitnessstudio/#Fristlose_Kuendigung_beim_Fitnessstudio_wegen_einer_Krankheit

Letztlich wirst du die 30€ für ein ärztl. Attest wohl doch investieren müssen 😏

Viel Erfolg und gesundheitlich beste Wünsche ‼️🙋

0
@Gaenseliesel

Nein der Arzt hat Mrt Berichte bekommen und mir mündliche mitgeteilt was los ist und dass eine OP demnächst ansteht, schriftlichees habe ich nicht, deswegen die Frage was bekomme ich kostenlos eventuell, was nicht.

0
@Karamila

tja, dann wirst du ohne ärzt. Attest (30€) nicht zum Ziel kommen ‼️

1

Was möchtest Du wissen?