Firmenwagen verkaufen, welche Gewährlleistung muss ich bieten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Genauso wie ein professioneller Autohändler mußt Du Sachmängelhaftung (Gewährleistung) für 2 Jahre geben, die Du per Vertrag auf minimal 1 Jahr reduzieren kannst.

Ob Du als Privatperson auftrittst ist in diesem Fall irrelevant, da der Wagen Betriebsvermögen ist und ansonsten erst in Deinen Privatbesitz übergehen müsste. Dabei wird natürlich Mehrwertsteuer fällig, die ans Finanzamt abzuführen ist, was auch beim Verkauf als Gewerbetreibender so ist.

Tatsächlich gilst du bei einem Verkauf deines als Selbstständiger genutzten Firmenwagens als Unternehmer i. S. d. § 14 BGB und darfst die gesetzlichen Sachmängelhaftungsansprüche eines Privatkäufers nicht ausschliessen :-O

Vielmehr haftest du als Wiederverkäufer gem. § 457 (2) BGB, was allenfalls auf 1 Jahr Gewährleistung beschränkt werden darf, soweit vertraglich ausdrücklich vereinbart :-O

Sh. BGH, Urteil vom 13.Juli 2011, Az.: VIII ZR 215/10

G imager761

Was möchtest Du wissen?