Firmenname auf Rechnung zum absetzen von Investitionen (Kleinunternehmer)?

2 Antworten

https://www.firma.de/firmengruendung/firmenname-bei-einzelunternehmen-infos-und-tipps/

Und nein, auch wenn es dort steht, es gibt KEIN Kleingewerbe.

Dein Unternehmen heisst z.B. Max Müller. Das steht auf der Rechnung. Und das reicht, weil du nicht im Handelsregister eingetragen bist.

Siehe Petz!

Kleingewerbe gibt es sehr wohl, zwar nicht per Legaldefinition, jedoch juristisch als Abgrenzung zu Handelsgewerbe, welches ein nach § 1 (2) HGB in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb benötigt. Demnach sind Kleingewerbetreibende z.B. Einzelunternehmer, GbRs (welche nicht als Kannkaufleute eingetragen sind). Gewerberechtlich stimmt es, aber Handelsrechtlich gibt es eben einen gravierenden Unterschied.

0

Du hast keinen Firmennamen.

Du bist Einzelunternehmer.

Vermutlich hast du auch keine Steuerberaterin, die wüsste das.

Was möchtest Du wissen?