Firmenfeier (Incentive) - gibt es Betragsgrenzen, ab denen man selber was versteuern muss?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der AG kann 2 x pro Jahr jew. 110,00 Euro pro Arbeitnehmer verjuxen - steuerfrei.

Kostet`s mehr kann er den übersteigenen Betrag 1. mit 25% pauschal versteuern, das wäre dann auch sozialversicherungsfrei

  1. den übersteigenen Betrag vom Arbeitnehmer versteuern lassen - zu essen normalem Steuersatz + SozV

  2. dem AN den übersteigenen Betrag direkt vom Netto abziehen.

Version 2 und 3 wären aber ohne vorherige Ansage reichlich ungut für`s Betriebsklima.

Verbesserung in eigener Sache!! Zum einen hätte es 1.- 2. 3.- heissen sollen, zum anderen ist das 1. Erstens falsch.

Übersteigen die Kosten der Feier 110/pro AN dann sind die Gesamtkosten der Fete steuerpflichtig und können mit 25% versteuert werden. Der Rest stimmt. Sorry.

0

Was möchtest Du wissen?