Firmenauto einer deutschen Firma in Österreich versteuern?

0 Antworten

Firmen PKW leasing in Deutschland möglich wenn MA wohnhaft in Österreich? Arbeitsort A & D

Ich suche eine ideale leasing Lösung für mein neues Firmenauto und hoffe auf hier auf Hilfe. Ich bin Aussendienst MA einer Unternehmensgruppe mit Anstellungsvertrag bei der Niederlassung in Österreich. Mein zu bereisendes Gebiet ertreckt sich über Österreich und Süddeutschland, wobei der überwiegende Teil meiner Kunden auf Deutschland entfällt. Besprechungen finden ebenfalls im Firmensitz in München statt. Jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Da es bei uns im Unternehmen eine einheitliche Regelung für die Firmenautos gibt (Leasingrate 700.- Euro) habe ich in Österreich (ich bin die einzige Mitarbeiterin in A) leider das nachsehen. Zum einen aufgrund der schlechteren Konditionen für nur ein Auto zum anderen aufgrund der höheren Steuer. Sprich wesentlich weniger Auto für gleiches Geld im vergleich zu den deutschen Kollegen. Meine Frage...gibt es nicht die Möglichkeit ebenfalls für mich das Firmenautos in Deutschland zu leasen (bessere Kondition da mehr Mitarbeiter) und dieses in Österreich zu versteuern? Wie ist das mit Versicherung? Ich bin ja ohnehin überwiegend für die Firma in Deutschland unterwegs. Danke für alle Informationen über Möglichkeiten und Vorgehensweise!!!

...zur Frage

Dienstwagen über Firma kaufen und sowohl privat als auch geschäftlich nutzen legal?

Guten Abend! Meine Mutter hat eine relativ gut laufende Firma, in der ich (Student) den kaufmännischen Teil übernommen habe (Arbeite in Teilzeit). Dazu gehören auch regelmäßige Fahrten zu den Objekten zwecks Angebot machen, Kontrollen durchführen, Material einkaufen usw.

Nun ist es jedoch so, dass mein alter Wagen wohl nicht mehr lange mitmachen wird, weswegen ein neuer her muss. Nun wurde mir geraten, den Wagen über die Firma zu kaufen, nur stellt sich mir die Frage, wie das ganze dann versteuert wird und ob das keine Steuerhinterziehung ist. (Fahre auch viel Privat) Dass ich den Netto Preis Zahle und 1% des Brutto Neuwagenpreises monatlich versteuern lassen muss, weiß ich. Nur was bedeutet das? Kann ich den Wagen dann Privat soviel nutzen wie ich will, oder kommen da nochmal Kosten dazu? Welchen Betrag müsste ich bspw. für einen Neuwagenpreis von 20.000 monatlich aufbringen?

Würde mich sehr über eine Antwort freuen, vielen Dank!

...zur Frage

Elterngeld bei Umzug von Österreich nach Deutschland

hallo. ich war die letzten zwei jahre in österreich angestellt und bin jetzt, aufgrund meiner schwangerschaft nach deutschland zurückgekehrt. ich bin deutsche, mein freund ist österreicher, welcher aber in deutschland arbeitet. wir wohnen in deutschland zusammen in seiner wohnung. die wohnung in österreich ist untervermietet. ich bin weiterhin bei der firma angestellt und wir überlegen nach einem jahr wieder nach österreich zurückzugehen.

meine reguläre krankenkasse ist die wgkk. bekomme ich nun das elterngeld (kinderbetreuungsgeld) von der wgkk gezahlt oder von einer deutschen krankenkasse, welche ich mir noch suchen müsste ?!

lieben dank fürs antworten!!

...zur Frage

Frage zu Wohngeldantrag, muß man Firmenwagen berücksichtigen beim Antrag?

Welche Summe gibt man als Gehalt an, den normalen Bruttolohn oder muß man mit angeben, wenn man ein Firmenauto gestellt bekommt mit dem man auch privat fahren darf?

...zur Frage

Als Österreicher für Deutsche Firma in Österreich arbeiten

Werde von einer deutschen Firma, die keine Niederlassung in Österreich hat, für Aussendiensttätigkeit in Österreich angestellt. Wer zahlt die Steuer? Wo? Wer zahlt die Sozial-/Krankenversicherung? Wo? Wo bin ich Arbeitslosenversichert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?