Findet man noch Häuser die von Menschen verkauft werden?

3 Antworten

Oh, danke für die produktiven und hilfreichen Antworten.
Es sollen schon Fälle vorgekommen sein, in denen ein "Kind" das Haus nicht übernehmen wollte, weil es "zu weit weg" oder "zu hässlich" oder zu "unpassend" sei. Die Eltern sparen und pflegen dieses Haus, aber der Nachwuchs will es nicht. Es gibt auch Menschen, die keine Kinder haben-

es ginge nicht um verschenken, aber eure Antworten zeigen die Moral deutlich..
Geschenkt will ich nichts, weshalb sollte man?
Ich zahle ja nun auch Miete, für quasi gar nichts. Das ich in Wien geboren wurde und hier lebe, habe ich mir nicht ausgesucht. Weg will ich aus dieser Stadt schon sehr lange, aber man findet schwer etwas leistbares.
Eine Leibrente kann man vermutlich genau so aufbringen, wie eine Miete, nicht?
Die Aussage ist nicht nur beleidigend, sondern auch echt unproduktiv.
Das ein Haus laufende Kosten mit sich bringt, ist mir klar und das ist machbar- in normalen Dimensionen, in Bescheidenheit.

Ich spreche auch nicht von "euren Dimensionen" ich kann mir in meinem Leben kein großes Auto kaufen oder ein 400000 Euro Haus, das will ich auch nicht.
Altbestand, alte Bäume,
Hier in Österreich hat vor kurzem ein Mann seinen Grund angeboten, in dessen Garten Jahrhunderte alte Bäume wachsen, mit dem Wunsch, dies an einen Menschen weiterzugeben, der das genauso schätzt und pflegt wie er es getan hat, seine schlimmste Vorstellung wäre, dass es betoniert würde.
und Zack, das ist nun dort passiert. (vermutlich ist er dazwischen verstorben)
Der Immobilienmakler wollte für eine alte Holzhütte und den Garten vier Millionen Euro, und die Gegend in Österreich ist sehr unbeliebt.

So, nun erneut die Frage, mit der Bitte um eine sinnvolle Antwort.
Gibt es Menschen die ihr Haus gerne an jemanden übergeben (natürlich nicht Gratis!!) die aber nicht nur Profit damit machen wollen, weil es um Naturschutz und um Achtsamkeit mit der Umwelt geht? Jemand der eben keine Kinder hat? - Wissen Sie, Herr Privatier, dass die Kirche immer noch sehr viel Grund einheimst, weil alte einsame Menschen nicht wissen was sie mit ihrem Gut machen sollen, solche Fälle meine ich.

Und die sind weder selten, noch unrealistisch.

oh, und das mit der Braunkohle, wenn Sie das nicht interessiert, dann auch die Atomkraftwerke nicht, die in Ihrer Umgebung stehen. Das ist verwerflich und heutzutage unnötig(dass gewisse Länder in Europa das noch betreiben)
Dass ganze Landstriche abgetragen werden um im Jahr 2021 Braunkohle zu fördern, da passt was nicht. Wenn das tatsächlich schockierend für Sie ist, dann spare ich mir da die Erklärung, weshalb. Solange es Moneten dafür gibt, kann man ja die Natur ausschlachten. Drum zahlt man gerne 20 Cent für Monsantomais!
Wir haben das zwar nicht, aber Schwermetall und Pestizidbelastung übertragen durch Wind aus den Nachbarländern, zeichnet sich auch auf unserer Gesundheit ab. Ansprechen darf man das weshalb nicht?

Wieso soll man sein Eigentum verschenken an jemanden den man nicht kennt?

So einfach ist das also nicht.

Wer sich allerdings bemüht, der kann auch mit wenig Geld Immobilieneigentümer werden.

Auch in Österreich wird es Regionen geben die unbeliebt sind. Wien gehört bestimmt nicht dazu und wer unbedingt dort leben will muss eben den Preis dafür zahlen.

Möglicherweise gibt es aber im Radius von 100 km solche Gegenden aus denen die Leute eher wegziehen und da ist Eigentum noch bezahlbar.

Was die Braunkohle mit dem Thema zu tun haben soll kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Die dort betroffenen Grundstückseigentümer werden entschädigt und das anscheinend gar nicht schlecht. Jedenfalls wohnen die nach der Umsiedlung in schönen neuen Häusern statt in alten Hütten.

Vielleicht haben all die bösen Menschen, die nicht bereit sind, Dir ihr Haus gegen Leibrente zu übertragen, Heimkosten zu tragen oder möchten Ihr erarbeitetes Vermögen lieber ihren Kindern und Enkeln überlassen als wildfremden Menschen.

Du sagst, Du kannst nicht sparen. Wie willst Du dann eine Leibrente aufbringen UND die Kosten für ein Haus tragen?

Was möchtest Du wissen?