Finanzierung mit Bausparvertrag

1 Antwort

Ich meine, dass Du mit der KfW-Finanzierung bei Deiner Finanzierung auf dem Holzweg bist, weil Dich der heutige günstige KfW-Zinssatz vollkommen blendet. Auch ist die vorfinanzierte Bausparkombination ein Irrweg.

Beides zusammen ist keine solide Finanzierung, sondern einerseits die Droge "niedriger Zinssatz - Geiz ist geil!" und andererseits die Zinsspekulation, dass in 10 Jahren noch das heutige Zinsniveau für die Anschlussfinanzierung besteht. Du scheinst dieses existenzielle Risiko völlig auszublenden, weil Du nur auf die ersten 10 Jahre schaust. Erinnere Dich an den Link zu Prof. Wehrts-Aufsatz!

Hier meine Meinung zu dieser Frage:

http://www.finanzfrage.net/frage/ist-kfw-darlehen-bei-jeder-immobilienfinanzierung-sinnvoll

Wähle heute einen gebundenen Sollzinssatz bei einer Finanzierung mit der Möglichkeit den Tilgungssatz zu ändern. In 10 Jahren kannst Du erneut entscheiden, aber mit der Sicherheit eines fixen Zinssatzes.

sehr gut erklärt !

zumal auch bei einem BSV eine negative Rendite in der Ansparphase erwirtschaftet wrid ( niedrige Guthabenzinsen & Abschlußkosten) und man dieses Geld in die monatliche / jährliche Tilgung verwendet werden sollte.

beim Kfw Darlehen gilt daher = kürzere Laufzeit = schneller tilgen um dem Zinsrisiko zu entgehen.

0

Was möchtest Du wissen?