Finanzamt: Zählen Sparbücher und Festgelder auch bei der Rentnersteuer mit?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Rente wird nur mit einem Teilbetag besteuert. Der hängt davon ab, in welchem Jahr man zuerst Rente bezog.

War das 2005 , oder früher 50 5.

das wären bei 1.500,- Rente ein Annäherungswert von 9.000,- der in die Steuerberechnung eingeht.

Bei dem Grundfreibetrag von 8004,- Euro und ein paar kleinen Freibeträgen, kommt da kaum etwas heraus.

Für die Zinsen aus der Anlage, schätzen wir mal so 2.000,- Euro, geht ja der Sparpauschbetrag von 801,- runter. der Rest unterliegt ab 2009 der Abgeltungssteuer. das sind mit allem was dazu gehörtca. 335,- Euro.

Bei diesen Verhältnissen die Steuerbescheinigungen zur einkommensteuererlärung beilegen, denn es gibt evtl. noch etwas zurück, bzw. die Zahlung für die Rente könnte damit kompensiert werden.

Also, es kommt nicht so schlimm, wie gedacht.

Übrigens, für die Vorjahre ist es ähnlich, da wurde die Zinsabschlagsteuer abgezogen bei den Zinsen, das ist auch so etwas wie eine Einkommensteuervorauszahlung.

Darüber brauchst du dir keine Gedanken machen. Du hast 801 € Freibetrag pro Jahr für Kapitalerträge und was darüber ist, wird automatisch mit der Abgeltungssteuer, dem Soli und der Kirchensteuer belastet.

Was darf sich das Finanzamt (der deutsche Staat) eigentlich noch alles erlauben

Hallo an die, die mir weiter helfen können.

Mein Fall kurz geschildert, Ich hatte im Jahr 2007 eine Betriebsprüfung, in der ich auf eine Nachzahlung von 15.500 Euro erhalten hatte. Zugegeben war meine Buchführung nicht die beste. Nur berechtigt das zu so einer hohen Strafe? Nun gut. Ich habe die 15.500 Euro also abgezahlt. Anfang des Jahres kam dann die Steuer für 2007 und 2008 in Höhe von 19.500 Euro. Da hatte ich mit gerechnet, Steuern muß jeder zahlen und das hatte ich auch in der Vergangenheit immer getan, manchmal ein bischen verspätet. So nun der Hammer! Das Geld hatte ich natürlich nicht in bar. Ich hab einen Ratenantrag gestellt über 1.500 Euro monatl., der abgelehnt wurde. Trotzdem hab ich seit März jeden Monat meine Raten gezahlt und konnte die Steuerschuld auf knapp 6.000 Euro senken. Am Freitag bekam ich einen Brief von der Stadt mit der Mitteilung, das das FA eine Gewerbeuntersagung auf Grund der 6.000 Euro Steuerschuld, beantragt hat. Kann das eigentlich noch normal sein? Die haben von mir in den letzten 3 Jahren ca. 30.000 Euro bekommen und beatragen jetzt eine GU wegen Unzuverlässigkeit. Da ich im I-net tätig bin werde ich mein Gewerbe im Ausland weiter führen und DE den Rücken kehren. Meine Frage kurz. Kann das eigentlich normal sein? Was für Zustände herrschen mitlerweile hier in DE? Ist sowas eigentlich rechtens?

...zur Frage

Kann ich als Rentner mit vermieteter ETW einen neuen Computer abschreiben?

Als normaler Rentner kann ich es nicht mehr, das weiß ich.

Ich habe aber eine vermietete ETW und mache alles erforderliche darüber mit dem Computer. Dieser muß aber nun wegen Alter ersetzt werden.

Kann ich über Vermietung die Neuanschaffung des Computers absetzen ???

.

...zur Frage

kreditvertrag unterschrieben und nun haben die noch alte schulden entdeckt

hallo, mein mann und ich haben nun den letzten schritt gemacht und konnten nach 3 monaten entlich den kreditvertrag unter schreiben höhe 100.000 euro die haben alles geprüft und es wahr alles in ordnung wir durften auch zum notar alles unterschreiben gehen die sachen für finanzamt und die ganzen gebühren wurden von der bank beglichen . und jetzt die sch..... gestern bei der bank hat der von der lbs gesagt hier ist noch was bei der schufa offen und er könnte uns den kredit nicht ganz auszahlen den wir unterschrieben haben ist das rechtens was die da mit uns machen ??? wir müssen aber auch noch das andere haus 30.000 davon ablösen wie es mit der bank ausgemacht wurde . dürfen die das geld einbehalten

bitte um eure hilfe danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?