Der Steuer-Bescheid vom Finanzamt, wie lange kann der noch dauern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist in Bearbeitung, also der Vorlauf ist vorbei. Der Bearbeiter hat es durchgesehen (und zwar komplett, denn der hat keine Lust und Zeit zweimal was nachzufordern, wenn es nicht zwingend erforderlich ist).

Also wird er es abhaken wenn Deine Sachen da sind und dann geht es (wie tinycat schon richtig schrieb) in die Technik.

Auf jeden Fall hast Du selbst für eine Verzögerung von 5 Minuten mit Deinem völlig unnötigen Anruf gesorgt. Schließlich kann ein Finanzamtsmitarbeiter der telefoniert, nicht an den Vorgängen arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fischi87
15.07.2015, 14:11

Hallo wfwbinder,

Der Anruf beim Finanzamt geht bei uns direkt ins Infocenter, meiner "Bearbeiterin" war eh nicht zu sprechen.

Eingebracht hab ich dass ganze elektronisch via upload.

Trotzdem danke für deine Info.

Zum Thema "es geht in die Technik" wie meinst du/ihr dass?

lg

0

"Ergänzungsersuchung" - schöne Wortfindung für einen ganz normalen Vorgang.

Seitens des Bearbeiters dürfte der Fall nun abgeschlossen sein (wäre er bereits, wenn Sie die Belege gleich mitgesandt hätten).

Nun kommt es auf die technische Abwicklung an - es kann also durchaus August werden, bis der Bescheid zugestellt wird.

Deswegen sollten Sie einen inländischen Beauftragten haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Anruf beim Finanzamt brachte natürlich keine Info ... "dass kann man so nicht sagen"

Und wenn diejenigen, die den Vorgang in der Hand halten, nichts dazu sagen können, erwartest du, dass andere, die damit nichts zu tun haben, dazu aussagefähiger sind?

Ich habe Veranlagungen erlebt, die innerhalb von 4 Wochen durchgingen und solche, bei denen man auf den Steuerbescheid bis zu anderthalb Jahren gewartet hat. Hilft dir das weiter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?