Finanzamt hat sich bei der Kontonummer vertippt.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst einmal: Dein Geld wirst du in jedem Fall bekommen, wenn dein geschriebener Sachverhalt zu trifft. Sei es, weil die Bank das Geld wieder zurück bekommt, sei es weil sie es dann eben ein zweites Mal auszahlen muss. Darauf hast du einen Anspruch. Worauf du keinen Anspruch hast, ist, dass du es innerhalb von 6-8 Wochen zurück bekommst. Ich würde mich da also noch ein wenig gedulden, am Besten auch in regelmäßigen Abständen bei der Behörde anrufen, um ein wenig Druck zu machen und dann sollte das schon klappen.

Alles klar, vielen Dank Katha.

0

Du hast normalerweise keinen Anspruch auf Erstattung der Steuergutschrift zu einem bestimmten Zeitpunkt. Es gibt keine zugesicherte Bearbeitungszeit.

Wenn jedoch der Fehler eindeutig beim Finanzamt liegt und nicht von Dir eine falsche Kontonummer in der Steuererklärung angegeben wurde, dann muss das Finanzamt für die korrekte Auszahlung sorgen... selbst wenn das bedeuten würde, daß diese Erstattung zweimal zu zahlen wäre.

Hallo gandalf94305, vielen Dank für Deinen Antwort. Ja, ich habe richtige Kontonummer eingegeben, Fehler liegt an Finanzamt. Nun was ich wissen mochte: wie lange muss ich jetzt warten? Noch drei Wochen? Drei Monaten? Ist dies irgendwie gesetzlich geregelt? Ich habe am 16.04. da angerufen, mir wurde gesagt, dass das Geld sei noch nicht zurück und falls ich diese Woche das Geld nicht bekomme, soll ich mich nochmal melden. So kann man aber Wochenlang trösten:)

0

Was möchtest Du wissen?