Finanzamt hat Einnahmen gestrichen und Steuer zurückgezahlt. Was sollte ich tun?

1 Antwort

Ui, welches Finanzamt ist das? Ich ziehe dann auch in dessen Geltungsbereich.

Hier sind zwei Fragen zu beantworten:

Bin ich verpflichtet, das Finanzamt auf ihren Fehler hinzuweisen?

Nein. Wenn ihr die Eintragungen in der Einkommensteuererklärung zutreffend vorgenommen habt, ist alles in Ordnung. Das Finanzamt hat den Fall gewürdigt und im Ergebnis einen Steuerbescheid erlassen. Fertig.

Darf ich mich nun zurücklehnen?

Also die Frage ist, ob das Finanzamt den Bescheid noch ändern kann. Das kommt darauf an, ob er mit Nebenbestimmungen erlassen wurde. Also ob er unter dem Vorbehalt der Nachprüfung ergangen ist oder ob die Höhe der Einkünfte mit einem Vorläufigkeitsvermerk versehen ist. Ist beides nicht der Fall, kann das Finanzamt nicht mehr an den Bescheid ran.

Falls sie es dennoch versuchen (entweder begründungslos oder unter Verweis auf § 129 AO), ist aus verfahrensrechtlichen Gründen Einspruch einzulegen. Insbesondere § 129 AO zieht nicht, da das Finanzamt nicht abgeschrieben hat, sondern die Höhe der Einkünfte inhaltlich gewürdigt hat.

Im Zweifel wieder hier melden.

Aber tu dir einen Gefallen und schau dir den Bescheid daraufhin an, ob er unter VdN steht und was im Erläuterungsteil steht.

3

Vielen Dank für die Antwort.
Ja, wir haben alles Einnahmen von Hand eingetragen. Hab es extra nochmal geprüft.

Wir haben bei der Deutschen Rentenversicherung angefragt, ob dort gemeldet wurde. Nicht, dass es mit solchen Lücken später Probleme gibt. Dort ist alles gemeldet.
Gibt es noch weitere Stellen, die wir prüfen sollten?

0

Erhält das FA auch Bankdaten bei einer Auszahlung

Wenn im Todesfall einer steuerfreien Lebensversicherung eine Auszahlung an den Begünstigten erfolgt, und dies von der Gesellschaft dem hiesigen Finanzamt gemeldet wird, welche Daten erhält das Finanzamt ? Personendaten und den Auszahlungsbetrag oder auch die Kontodaten und die Bankdaten , auf welches Konto die Lebensversicherung ausgezahlt wurde ( hierbei handelt es sich um einen Betrag von ca. 2500,00 €)

...zur Frage

Muss der Bund den Solidaritätszuschlag evtl. für Jahre zurückbezahlen?

Kann es sein, dass wir bzw. die, die den Soli bezahlt haben, ihn für einige Jahre zurück erstattet bekommen? Das sind doch Milliarden! Wie muss ich da vorgehen? Einfach nur Einspruch einlegen?

...zur Frage

Ist die abgezogene ausländische Quellensteuer für immer weg, wenn ich den Freistellungsauftrag nicht ausschöpfe?

Hallo,

bei Aktien aus dem Ausland (bspw. USA), werden bei der Dividendenzahlung 15% Quellensteuer abgezogen. Sind diese 15% dann für immer weg, wenn ich den Freistellungsauftrag nicht ausschöpfe? Oder kann ich sie mit der Einkommensteuer verrechnen bzw. eine Erstattung bekommen, wenn mein zu versteuerndes Einkommen zu niedrig ist?

Gruß

...zur Frage

Wenn ich einen Bausparvertrag an einen Verwandten übertragen will, werden dann die Daten an das Finanzamt bzw. andere Ämter gemeldet?

Welche Ämter werden durch die Bausparkasse informiert das der Bausparvertrag übertragen wurde ?

...zur Frage

Ab wann versendet das Finanzamt die Formulare für die Einkommensteuer?

Sendet das FA erst Anfang des Jahres die Formulare zur Einkommensteuererklärung für das rückwirkende Jahr? Oder hat das FA das schon gemacht? Ich finde nichts unter meinen Ordnern!

Danke!!

und wie lange dauert das erfahrungsgemäß?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?