finanzamt getrennt lebend

1 Antwort

2.Wohnsitz - warum gibt es den? Berufliche Gründe? 1.Wohnsitz - 90 Tage zusammenleben über welchen Zeitraum hinweg. Immer wieder unterjährig, oder war das nur zu Beginn des Kalenderjahres und dann das ganze Jahr hinweg nicht mehr. Denn dann handelt es sich künftig um ein getrennt leben, und es gibt für das folgende Jahr keine Zusammenveranlagung mehr. Wurde zu Beginn des Kalenderjahres noch ein gemein- samer Haushalt geführt, so ist noch eine Zusammenveranlagung möglich.

Hängen die Trennung und die Steuerklassenänderung zusammen?

Hallo Leute,

Habe schon viel zum Thema gelesen, finde aber nicht die Antwort auf meine Frage. Wann soll ich das Finanzamt informieren, dass ich getrennt lebe? Ich habe mich im September getrennt. Musste ich das sofort melden oder aber erst zum 1.1.15 gleichzeitig mit der Steuerklasseänderung?

Wenn ich das beispielsweise erst im März mache und sage, Leute, wie sind seit September getrennt - wann wird dann bei der Scheidung das Datum des trennungsjahres sein? Septembet, Januar oder März?

Hängen das Trennungssdatum und der Wechsel der Steuerklasse irgendwie zusammen oder nicht? Oder werde ich doch September geschieden, wenn ich das getrennte Leben beim Finanzamt im Januar oder beispielsweise im März gemeldet habe? Bitte erklärt mir das Prinzip. Vielen Dank!

...zur Frage

Strafe bei verspäteter Meldung über dauerhaft getrennt lebend?

Wir haben uns in 2016 getrennt. Meine Frau hat sich zum 29.2.2016 auch an einem neuen Wohnort angemeldet. Wir sind beide erwerbstätig (Angestellte) und haben beide die Steuerklasse 4. Leider haben wir erst jetzt daran gedacht, dass man im Kalendarischen Folgejahr der rennung dies dem Finanzamt mittels des Formulares "Erklärung zum dauernden getrennt Leben" mitteilen muss. Wir haben die Steuererklärung für 2017 noch nicht gemacht und würden vor der Steuererklärung das Formular einreichen, in dem wir die Trennung zum 29.2.2016 anzeigen. Ebenso würden wir für 2017 die getrennte Veranlagung beantragen. Das ist eigentlich zu spät? Da sich Steuerklasse 4 und die im Folgejahr der Trennung neue Steuerklasse 1 ja nicht wirklich unterscheiden, haben wir mit einer Strafe zu rechnen? Wenn ja, welche wurden da in der Regel erteilt? Gibt es Beispiele / Präzedenzfälle?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?