Fidal AG Finanzdienstleister - Erfahrung mit Fidal AG gemacht?

2 Antworten

Vorsicht vor Fidal! Wir haben schlechte Erfahrungen mit dieser Vermögensberatung gemacht.

Ich habe mit Fidal AG schlechte Erfahrung gemacht - in 2Jahren minus 45%

Hat jemand Erfahrung mit der Kündigung von Geno AG?

Hallo zusammen,

ich habe letztes Jahr bei der Geno ein Wohnsparvertrag mit einer Zeichnungssumme von 50.000,00 Euro abgeschlossen. Es wurde ein monatlicher Stundungsbetrag von 250,00 Euro vereinbart. Anfang des Jahres habe ich eine Einmalzahlung von 25.000,00 Euro vorgenommen.

Laut Vertrag beträgt die Abschlussgebühr ca. 9000,00 Euro.

Aus privaten Gründeh habe ich mein Vertrag zum Ende der Laufzeit gekündigt (1 Jahr zum Jahresende), sprich also zum 31.12.2019.

Hat jemand Erfahrung mit der Kündigung bzw. mit der Auszahlung danach?

Muss ich die 50.000,00 Euro noch zu Ende bezahlen?

Oder wird vom eingezahlten Betrag (25.000,00 Euro) die Abschlussgebühr (ca. 9.000,00 Euro) abgezogen und ich bekomme dann die ca. 16.000,00 Euro zurück?

Über Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Investieren in Bamusplantage in Paraguay als "Baumbesitzer"??

Ich habe ein entsprechendes Angebot von der Ecosuisse Group AG(Website) vorliegen: Anteile ab ca. 4000€ möglich. Bewirtschaftung durch Einheimische, angeblich fair und Permakultur.....Ausstieg jährlich ohne Verlust möglich. Endauszahlung nach 5/6 Jahren, 4% Mindestrendite (beworben wird das Projekt mit 11 - 14% Rendite). Alle möglichen Absicherungen bei Ernteausfall etc., steuerfrei, börsenunabhängig.................. Es klingt sehr verführerisch, geradezu ideal..............auch wegen der Eurokrise Ich frage mich, wo der Haken ist? Kennt jemand die Ecosuisse ? Ich bekomme eine winzige Rente, bin also schon über 60, kann aber noch gut meinen Job als Internatslehrerin machen und muss das auch bis ich umfalle. Was ich jetzt erbe, kommt portionsweise, und ich will es gut anlegen, um was zu beißen zu haben, wenn ich nicht mehr arbeiten kann. Gibt es eine Empfehlung für eine bankenunabhängige Beratung für Leute wie mich, die von Gelddingen keine Ahnnung haben? vielen dank schon mal :-)

...zur Frage

Investieren durch Crowdinvesting – Wer hat Erfahrungen?

Hey ihr Lieben!

Ich bin Mutter einer 4jährigen Tochter und schon länger Kunde einer jungen Firma, die mich bisher sehr überzeugt hat und nun die Möglichkeit zum sogenannten Crowdinvesting bietet. Ich habe keinerlei Erfahrung auf diesem Gebiet, Punkte wie Gewinnbeteiligung schon als kleiner Privatinvestor machen mich jedoch neugierig, zumal ich als Mutter das Konzept des Spielzeugverleihs nur begrüßen kann. Es handelt sich dabei um folgendes Startup: Werbung durch Support gelöscht Könnt ihr mir weiterhelfen, wie ein solches Crowdinvesting abläuft? Welche Vorteile springen für mich raus und hilft es dem Unternehmen überhaupt, so viele seiner Anteile zu verkaufen? Da es sich um mein erstes Investment handelt, möchte ich gerne im Vorfeld sicher gehen, das richtige zu tun. Ich danke euch schon mal für eure Hilfe!

Viele Grüße Christiane

...zur Frage

Hilfe,ist das ein Aktien Betrug?

Guten Tag, ich brauche eure Hilfe,

ich wurde am Anfang des Jahres telefonisch von der Equicap-corp angeworben und nach mehreren Beratung Gespräche habe ich auf Empfehlung der Equicap-corporation erst** Partrizia Immobilien** Aktien gekauft und nach kurze Zeit diese verkauft und mit " UAE Minerals" Aktien ersetzt, diese sind nun seit mehreren Monate aus dem Markt gezogen worden, als dies geschah konnte ich plötzlich die Equicap-corp nicht mehr erreichen. Ca.4 Wochen später hat mich der Hr. Christian Klein tel. kontaktiert und sich für den Vorfall entschuldigt und sagte das die Empfehlung (auf UAE Minerals umzusteigen) ein Fehler gewesen ist wofür sein Kollege gekündigt worden ist! Ehr habe aber jetzt eine Lösung womit er alles retten könnte.

Der Herr Christian Klein von der Equicap-corp London hat mich darüber informiert das die Guanta Gold Ag die UAE Minerals Aktien am 10 Dezember 2012 1 zu 1 übernehmen wird, der Haken ist aber dass dies nur statt finden kann falls ich bereit bin, Aktien der Guantagold, zu kaufen! und zwar im Mindestwert von 1000 Euro!

Ich habe keine Erfahrung in der Börse aber das klingt mir alles etwas suspekt! Es wurde mir auch schon ein Vertrag (für den Kauf neuer Guanta Gold Aktien) und eine Übertragungsvereinbahrung (der UAE zur Guanta Gold) zugeschickt.

Ich habe nicht die Möglichkeit weiteres Kapital aufs Spiel zu setzen, Was passiert falls ich die UAE Aktien einfach auf mein Depot behalte? Welche Alternative steht mir zur Verfügung?

Danke im voraus

...zur Frage

Flatex oder Comdirect?

Ich möchte ein Depot bei einer der beiden eröffnen. Bin mir aber nicht wirklich schlüssig, welche Bank ich am besten nehmen soll.

Da es mir hauptsächlich um passives Investieren und vorerst ETF-Sparpläne geht, würde ich Flatex bevorzugen. Wird ja von ziemlich vielen Vergleichsportalen in den Himmel gehoben. (großes Angebot, niedrige Fixkosten, meiste Aktionsangebote etc.)

Allerdings hat Flatex als relativ junger Einsteiger wesentlich weniger Kunden als Comdirect, weshalb mir die Entscheidung etwas schwer fällt.

Falls jemand eine Empfehlung hat oder Erfahrungen bei einem solchen Problem teilen kann, wäre ich sehr dankbar. ^^

Mein Gefühl sagt mir grundsätzlich immer in solchen Situationen: "Nimm das Risiko auf dich, wenn es annehmbar erscheint und es etwas zu gewinnen gibt." ^^

( Letztendlich sollte es ja keine großen Unterschiede geben und im Notfall kann man ja auch wechseln, aber trotzdem leider nicht ganz einfach...^^)

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit der Bergfürst Immobilien-Crowdinvesting?

Hat jemand bereits Erfahrung mit Bergfürst machen können? Zur Zeit wird auf der Crowdinvesting-Plattform ein Immobilienprojekt angeboten, was ich recht interessant finde. Ich finde das Konzept spannend, weil man schon mit kleinen Beträgen (ab 10 euro) und ohne Gebühren in einzelne Immobilien investieren kann. So wie ich es verstanden habe, ist die Idee hinter der Plattform, dass der Normalbürger sich selbstständig über die Anlagemöglichkeiten informieren kann und dann relativ einfach online dort mitmachen kann. Man sieht auch, wie viele Leute schon investiert haben. Eigentlich auch ein guter indikator. Den ganzen provisionsgesteuerten Beratern traue ich aufgrund schlechter Erfahrungen schon lange nicht mehr und investiere deshalb schon seit Jahren eigenständig an der Börse. Bei Immobilien tue ich mich aber immer wieder schwer. Die ganzen Immobilienfonds sagen mir nicht zu, da das für mich alles viel zu untransparent ist. Immobilien-Crowdinvesting scheint hier eine gute Alternative zu sein, die ich sehr interessant finde. So kann ich mir mein eigens Portfolio mit einzelnen Immobilienprojekten selbst zusammenstellen und habe immer die volle Kontrolle darüber. Was ich aber am besten finde ist der feste Zinssatz. Bei den ganzen Fonds muss ich immer hoffen, dass die Prognosen stimmen. Bei Bergfürst weiß ich von Anfang an, was ich bekomme (vorausgesetzt die Projekte gehen natürlich nicht aus irgendeinem Grund schief). Bei dem aktuellen Projekt scheint der Immobilienexperte aber viel Erfahrung zu haben und er macht auf mich einen kompetenten Eindruck. Daher die Frage, hat jemand schon mal bei Bergfürst investiert oder wo anders Immobilien-Crowdinvesting gemacht? Ach ja, das ganze Startup Crowdinvesting interessiert mich gar nicht, mir geht es nur um die Immobilien. Vielen Dank an alle für den Erfahrungsaustausch :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?