Feststellungserklärung?

2 Antworten

Es sind jeweils Jahreserklärungen. Man kann nicht für einen bestimmten Zeitraum innerhalb des Jahres eine FE erstellen, sondern man kann hier nur für 2017 eine FE erstellen:

Die Ermittlung der Einkünfte erfolgt für Apr-Okt, denn nur in dieser zeit bestand die GbR. Die Aufteilung ist einfach:

Beide Kinder je 50%

Für die Zeit Jan-Mrz gehören die Einkünfte in die EStE für den Vater.

Nov-Dez werden in der EStE des einen Kindes erklärt, hier heißt es allerdings aufpassen, da die gekaufte Hälfte eine eigene Abschreibungsreihe erzeugt.

Das gilt aber nur für die EStE und in abgewamdelter Form für die UStE. Bei der ErbSt-Erklärung läuft es allerdings anders.

Besten Dank für die klare Ausführung. Jetzt würde mich noch interessieren, ob ich die Erklärungen taggenau (Todestag 22.03.2017) berechnen muss oder ob eine monatliche Aufteilung vom Finanzamt akzeptiert wird.

0
@Cometino850

Hinsichtlich der Einnahmen und der Ausgaben ist hier Taggenauigkeit gefragt. Wobei ich davon ausgehe, dass es sich um Vermietungseinkünfte handelt.

1

Für die Monate Jan.-März sind es die Einkünfte des Vaters.

April - Okt. sind die Einkünfte für die Erbengemeinschaft zu ermitteln.

Ab Nov. dann für das Kind, welches das Haus komplett übernommen hat.

Danke für die Antwort. Die Jahresaufteilung ist mir schon klar. Die Frage ist, ob ich eine Feststellungserklärung für das ganze Jahr 2017 erstellen muss oder nur für April bis Oktober (gemeinsame Einkünfte der Kinder). Für den Vater (Jan-Mär) und das eine Kind (Nov-Dez) wäre dann eine „normale“ Steuererklärung abzugeben.

0
@Cometino850

Steuererklärungen sind Jahreserklärungen. Es werden eben nur die Zahlen für den jeweiligen Zeitraum aufgenommen.

Also es gibt die Einkommensteuererklärung für den Vater (mit den Zahlen Jan. - März ggf. auch weitere, wenn später was eingeht). Die Gesonderte und einheitliche Erklärung für die Gemeinschaft 2017 (mit den Zahlen April bis Okt.) und die Einkommensteuererklärung für den, der es übernommen hat, mit der Anlage V in die die Zahlen Nov./Dez. hinein kommen.

1

Was möchtest Du wissen?