Festlegung der Beitragsbemessungsgrenze bei frewilliger Versicherung in GKV

1 Antwort

m. E. müßte sogar der Beitrag für Personen ohne einkünfte/Erwerbstätigkeit gelten, bei der AOK 126, 50 ca.

Krankenversicherung bei Wartesemester?

Angenommen Person A ist 26 Jahre und bald kein Student mehr. Er ist aktuell noch über die  studentische Krankenversicherung versichert, die er selbst bezahlt. A hat sich noch während seines Studiums für ein sofort anschließendes Masterstudium beworben. Eine Rückmeldung liegt allerdings noch nicht vor. Kann A weiterhin über den studentischen Tarif krankenversichert bleiben oder muss er für die "Brückenzeit" in die freiwillige Krankenversicherung wechseln? Und wie verhält es sich, wenn A in das Wartesemester verschoben wird? Erkennt dann die Krankenkasse dann noch den studentischen Tarif an?

Viele Grüße

...zur Frage

Können eingetragene Lebenspartnerschaften auch gemeinsamen Freistellungsauftrag haben?

Ist bei der Bank die eingetragene Lebenspartnerschaft der Ehe gleichzustellen, sprich: gemeinsamer Freistellungsauftrag möglich, Prämie bei Bausparen für Eheleute nutzen, usw.?

...zur Frage

Eine eintragene Lebenspartnerschaft. Vorteile?

Was versteht man genau unter einer eingetragen Lebenspartnerschaft und warum sollte man das machen?

...zur Frage

Witwer orientiert sich um- geht eine eingetragene Lebenspartnerschaft ein - fällt Witwerrente weg?

Habe da eine spannende Frage: Wenn sich ein Witwer mit Witwerrente um-orientiert und später eine eingetragene Lebenspartnergemeinschaft eingeht (sogenannte Homo-Ehe) - fällt dann seine Witwerrente weg?

...zur Frage

Hallo Finanz-Ratgeber, wie ändert sich der KV-Beitrag nach Heirat?

Ich bin pensionierte Beamtin mit PV und Beihilfe, mein Zukünftiger ist als selbständiger Handwerker mit Ein-Mann-Betrieb freiwillig in einer gesetzl.Krankenkasse versichert. Freue mich über Ihre Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?