Festgehalt 450 Euro für mitarbeitende Ehefrau

1 Antwort

Man kann alles (wie mein Opa immer sagt, man kann sich auch einen Ring durch die Nase ziehen), die frage ist, was ist sinnvoll.

Ist es eine GmbH, oder ein Einzelunternehmen? Bist Du privat, oder gesetzliche/freiwillig gesetzlich versichert? Soll Deine Frau einen eigenen Rentenanspruch aufbauen, oder nicht? Wie ist die Ertragslage des Unternehmens?

So etwas ist kaum eine Frage für uns hier, sondern eher für Deinen StB, der hat alle diese Angeben und kann es Dir in 1 Minute sagen und begründen.

Was möchtest Du wissen?