Ferienjob: wie viel dürfen Schüler arbeiten und verdienen?

2 Antworten

Arbeitsschutz ist zu beachten. Nicht mehr als 68 Stunden udn 1 Stunde Pause.

Das Entgelt ist nciht begrenzt. Bei Ferien, die ja nur 76 wochen dauern bietet sich die kurzfristige Beschäftigung an (2 Monate, oder 50 Tage) und da wird nur pauschale Lohnsteuer (25 %) für den AG fällig.

Schüler dürfen nicht mehr als 68 Stunden arbeiten. Bei Studenten gibts da keine Beschränkung. Die liegen hier eher bei der Verdiensthöchstgrenze für das Kindergeld 7680 Euro, dem Betrag mit dem sie weiterhin in der Familienkasse versichert bleiben (350 Euro) und der Einkommenssteuergrenze (ca. 11000 Euro).

Freelancer - aber wie?

Hallo zusammen,

aufgrund meiner herannahenden Volljährigkeit und dem Verlangen etwas Geld nebenbei zu verdienen möchte als Freiberufler (Freelancer) arbeiten. Da ich noch keine Erfahrungen im Finanzwesen und der Verwaltung ähnlicher Bereiche habe, würde ich gerne wissen was ich beachten muss. Hier ein paar Details: - Ich möchte als freiberuflicher Dolmetscher/Übersetzer tätig sein - die Seite die das Vermitteln zwischen Auftraggeber und Freelancer übernimmt (upwork.com) benötigt die VAT-Nummer (also Umsatzsteuer- Identifikationsnummer) das heißt, wenn ich micht irre, das um diese zu kriegen ein Gewerbe angemeldet werden muss, was aber als freiberufler, meines wissens nach, nicht nötig ist - Ich bin zwar in absehbarer Zeit Volljährig aber immer noch Schüler(das noch locker ein Jahr), also würde ich gerne wissen ob aufgrund meines Einkommens dann mir bestimmte Leistungen vom Staat gekürzt werden (zb Kindergeld oder BöfG)? desweiteren würde ich gerne wissen ob weitere Einschränkungen auf mich zu kommen - kommen für mich andere Kosten auf? wie Krankenversiche- rungen oder andere Nebenkosten - wie wird die Versteuerung geregelt? muss ich überhaupt welche zahlen? bzw ab wieviel Umsatz? gibt es limits beim Einkommen? - inwiefern muss ich Steuererklärungen einreichen? - wie läuft der Anmeldeprozess ab? sowohl die als Freiberufler als auch, wenn nötig, die der Gewerbesteuer - muss ich mich bei einer Berufsgenossenschaft anmelden (als Dolmetscher/Übersetzter)?

Wie man sieht habe ich im Netz mehr Fragen als Antworten gefunden. Ich bin jetzt eher über mein Vorhaben verunsichert. Ich bitte um ausführliche Antworten.

Grüße DasAbboo

...zur Frage

Schüler BAföG – BAfög beziehen + 400 Nebenjob + Ferienjob?

Hallo, ich habe ein Problem! Ich werde am 8.10 eine private Ausbildung anfangen (2.370 € pro Semester). Ich werde also Schüler BAföG beziehen (müssten ca. 216€ sein), Kindergeld (bin erst 23) und habe einen Nebenjob (400€ Basis).

Wie schaut es denn aus, wenn ich nun in den Ferien bei meinen Nebenjob mehr verdienen könnte? Sagen wir mal Brutto 1.200 €. Was habe ich dann Netto? Was wird mir alles gekürzt?

Ich blicke nicht mehr durch :S, bitte helft mir!!

Liebe Grüße, Sony

...zur Frage

Bis wieviel darf ich verdienen als Schüler der über seine Eltern versichert ist?

Hallo,

ich bin zurzeit Schüler und bin18 Jahre alt und wohne bei meiner Mutter.

Auch bin ich über meine Mutter krankenversichert..

Nun hab ich gehört wenn ich zuviel geld verdienen sollte, dass ich die Krankenversicherung selber zahlen muss.

Bis wieviel Euro darf ich im Monat/Jahr verdienen damit ich nicht selber Krankenversicherung zahlen muss?

Und macht es ein unterschied ob ich das verdiente Geld in den Ferien verdiene.?

...zur Frage

Kann man einen Midijob mit einer Honorartätigkeit verbinden?

Hallo zusammen,

ich hoffe, Ihr könnt mir bei meinem Anliegen weiterhelfen.

Ich bin Studentin, 29 Jahre und fange gerade einen neuen Job an. Da mir dort verschiedene Beschäftigungsformen offen stehen, bin ich auf der Suche nach der Form, die am besten zu mir passt. Da ich das 14te Semester überschritten habe, bin ich freiwillig versichert und zahle 180 €/Monat.

Ich würde 2 Tage die Woche dort arbeiten und wäre mit meinem Gehalt in der Gleitzone, weshalb sich ein Midijob anbieten würde. Da ich aber noch ein paar Stunden die Woche als Hilfskraft in der Uni angestellt bin, würde ich insgesamt mehr als 850€ verdienen.

Nun habe ich aber gelesen, dass die Gehälter aller Einkünfte zusammengerechnet werden, wenn man einen Midijob annimmt und diese den Gesamtbetrag von 850€ nicht überschreiten dürfen. Gilt dies nur für die Kombination verschiedener Midijobs (bzw Midijob und MInijob) oder auch für die Kombination Midijob und Honorartätigkeit? Oder dürfte ich bei dieser Kombination insg. mehr als 850 € verdienen und trotzdem von der Gleitone profitieren?

Danke im Voraus für Eure Hilfe.

Liebe Grüße Anna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?