Ferienhaus trotz schlechter Bonität beleihen? Hypothek aufnehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aber aus erbrechtlichen Gründen die Immobilie nicht verkaufen zu wollen, ist vielleicht nicht die richtige Lösung für Ihr Problem. Wenn Sie sich jetzt neuverschulden, um alte Schulden zu begleichen, haben Sie keinen Vorteil (außer, dass Sie jetzt vielleicht bessere Zinskonditionen bekommen). Nur die Namen der Gläubiger ändern sich.

Leider schreiben Sie nicht, wie alt Sie sind. Könnten Sie das Darlehen noch zu Ihren Lebzeiten tilgen? Eine Selbständigkeit bringt immer Unwegbarkeiten mit sich, insbesondere können Sie einen langfristigen Zeitraum nicht richtig einschätzen. Ihr Sohn erbt übrigens nicht nur die Immobilie, sondern auch Ihre Schulden, es sei denn, er schlägt das Erbe aus, aber dann ist die Immobilie sowieso weg.

Besprechen Sie alles mit Ihrem Sohn. Wenn er Interesse an der Immobilie hat und dazu in der Lage ist, könnte er sich an der Rückzahlung der Schulden beteiligen.

Die Bank, die Dir einen Kredit geben soll, muss zuerst prüfen, ob Zins- und Tilgung aus dem laufenden Einkommen gesichert werden kann.

Das scheint bei Dir nicht der Fall zu sein.

Somit wird Dein Vorhaben fast unmöglich.

Du schreibst, dass Du Dich verschuldet hast.

Den Kredit musst Du auch zurückzahlen. natürlich wäre ein Immobilienkredit billiger, aber Rückzahlung ist Rückzahlung.

Wende Dich mal an eine Schuldnerberatung.

Einkommen its zusätzlich auch gegeben, zwar durch selbstständigkeit aber diese seit längerer Zeit gewinnnbringend

0
@saschast

Dann mache einen Versuch bei einem Immobilienkreditspezialisten wie Interhyp.

0

sascha:

Dein Vorhaben erscheint mir augrund der genannten Vorgaben aussichtslos.

Kannst du dir vorstellen, wie zeit- und kostenaufwendig es für die Bank sein könnte, um nach Zahlungseinstellung zu versuchen, das ausgeliehene Geld zwangsweise beizutreiben? Bei deiner eingeschränkten Bonität und einem Ferienhaus als Pfandobjekt? Und einer Menge uneinbringlicher Zusatzkosten?

Die Bank wäre in der Lage, stattdessen und in gleicher Zeit eine Vielzahl anderer Beleihungen, die ihren Anlagevorschriften entsprechen, durchzuführen..

Du beabsichtigst alte Schulden durch neue, höhere Schulden zu tilgen und das ganze bei selbst eingeschätzter schlechter Bonität ? Das macht meines Erachtens doch alles keinen Sinn. Was glaubst Du wie der potenzielle neue Gläubiger Deine Bonität einschätzt ?

Vermutlich wirst Du keine Bank finden. Der Kredit wird mit dem Haus besichert soweit geht das noch bei Dir. Die Bonität dient dazu die Rückzahlung sicher zu stellen. Hat also mit dem Wert des Hauses nichts zu tun sondern mit Deinem Einkommen mit dem Du das Darlehen zurückzahlen willst.

Das Bergische Land gilt mir nicht gerade als Gebiet steigender Immobilienpreise und eines florierenden Immobilienmarktes. Mir persönlich sind Fälle bekannt, wo man für eine Veräußerung ein volles Jahrzehnt gebraucht hat. Welche Bank für so etwas als Sicherheit akzeptieren?

Was möchtest Du wissen?