Ferienhaus in D: Kann ich den neuen Außenbereich sofort absetzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin mir mit unserem Steuerberater nicht ganz einig,

Dann ist er wahrscheinlich kein Steuerberater.

Das Problem kann man doch ganz sauber durchprüfen:

  1. Handelt es sich um Herstellungkosten gemäß R 21.1 EStR/ 21.1 EStH (Anlehnung an handelsrechtlichen Herstellungsbegriff)?
  2. Sind die Grenzen des § 6 (1) Nr. 1a EStG überschritten?
  3. Sind es anschaffungsnahe Aufwendungen im Sinne des BMF-Schreibens vom 18. Juli 2003?

Wenn man das durch hat, weiß man es doch ganz genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wfwbinder 10.10.2017, 18:36

 Dann ist er wahrscheinlich kein Steuerberater.

Doch it er vermutlich. Denn er hat vermutlich so durchgeprüft, wie Du es auch vorgeschlagen hast, aber der Frager möchte einfach so lange fragen, bis er die gewünschte Antwort bekommt.

5
EnnoWarMal 11.10.2017, 11:30
@wfwbinder

Kann sein.

Besonders die Prüfung von Nummer 2 ist ja nicht ganz einfach, weil man erst einmal die drei Jahre abwarten muss.

0

Was möchtest Du wissen?