Fehler wird beim Leasing Auto nicht gefunden. Kann man ein neues Auto anfordern?

1 Antwort

Ob Leasing oder Nicht, es gelten die gleichen Gewährleistungs- udn Garantieansprüche.

Wie es sich liest handelt es sich um Österreich.

Was noch interessiert, ist es Renault-Leasing, oder eine freie Leasinggesellschaft?

So, oder so sidn es gesonderte Vertragspartner, aber Konzernintern geht da doch oft mehr, als mit einem Fremden.

Sieh Dir mal den Leasingvertrag an. wurden Dir die Recht zur in Anspruchnahme der Garantie abgetreten?

Wenn Du statt einer Nachbesserung einen neuen Gegenstand haben möchtest, oder einen Rücktritt vom Vertrag, so kann das nur der Käufer machen udn das ist hier die Leasinggesellschaft.

Informiere den Leasinggeber über das, was bisher passiert ist udn nenne Deine Wünsche.

Hinterbliebenen Rente gepfändet?

Bei dieser Frage geht es um die Existenz meiner Mutter.

Um meine Frage verständlich zu machen, möchte ich euch erst mal die Hintergrund Information kurzgefasst mitteilen.

  • Sie ist Harz 4 Empfängerin (weil die Firma in der sie Gearbeitet hatte wenige Jahre vor ihrem Rentenbeginn in Insolvenz ging und sie kein Erfolg mehr mit ihren Bewerbungen hatte). Sie Arbeitet Ehrenamtlich und darf 270 € dazu verdienen.
  • mein Vater Verstarb am 14.11.2017
  • Er hatte ein P-Konto, welches nach seinem Ableben Aufgelöst wurde und zu einem Nachlass Konto wurde.
  • Auf dem Konto hatte meine Mutter eine Vollmacht bis über den Tod hinaus.
  • Ihr wurde gesagt das sie 3 Monate Hinterbliebenen Rente bekommen würde bis die Witwenrente durch ist.
  • Sie ging zur Bank und Fragte ob es da Probleme gäbe (Da mein Vater sie aus dem Thema Geldprobleme und Schulden raushalten wollte, konnte sie eine Pfändung nur erahnen).
  • Der Berater vergewisserte ihr, dass es keine Probleme geben würde und sie wie gewohnt ihre Überweisungen vom Konto meines Vaters tätigen könnte bis sie es auflöst. (Was sich als später als Falsche Information rausstellte, da das Konto auf Grund einer Pfändung gesperrt wurde).

Jetzt wird es Kompliziert. Ihr Harz 4 wurde aufgehoben weil sie ihre Rente ab 01.01. 2018 bewilligt bekam. Sie darf solange sie kann und will weiter im Ehrenamt Arbeiten (was sie auch vor hat). Die erste Rentenzahlung bekommt sie am 01.02.2018, die Witwenrente lässt noch auf sich warten. Sie hat nächsten Monat genau 270 € zur Verfügung. Das Amt möchte eine Bescheinigung, dass sie nicht über die Hinterbliebenen Rente verfügen darf. Die Bank verweigert ihr diese Bescheinigung und verneint Überweisungen.

mein Mann und ich Bezahlen inzwischen ihre Sämtlichen Nebenkosten (Strom, Telefon usw.) Was die Miete angeht würden wir selbst in Leere Taschen greifen, sonst würde ich das auch bezahlen. Das Amt will ihr nichts geben solange sie nicht den Beweis haben, dass die Bank ihr den Zugang zum Konto meines Vaters verweigert.

Zu meiner Frage. klar ist, dass meine Mutter nun Angst um ihre Existenz hat. :( welche Schritte kann ich machen um sie Finanziell zu unterstützen? welche schritte könnte sie unternehmen um ihr Leben abzusichern? Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir einen Weg aufzeigen könntet welchen ich gehen kann um meiner Mutter zu helfen.

...zur Frage

Leasingwagen über Firma des Onkels laufen lassen - kann's Probleme geben?

Hallo.

Ein Kollege von mir will sich schon seit etwas längerem ein Auto zulegen, aber ihm fehlt das nötige Kleingeld. Deshalb hat er an einen Leasing gedacht. Als Privatmann ist das offensichtlich teurer als für einen Unternehmer. Ist das richtig? Und zweitens, er will seinen Onkel, der eine Firma besitzt, fragen, ob er den Leasingwagen über die Firma laufen lassen kann? Kann das Probleme mit sich bringen? Geht das überhaupt, wenn nur er damit rumfährt?

Danke

...zur Frage

Versicherung verklagen? möglich?

Situation: ich wurde als auf ein Taxi wartender Fußgänger auf einem Parkplatz von einem PKW erfasst umgerissen und vom Hinterrad überrollt. Dem Fahrer ging es nicht schnell genug, das wir zur Seite gingen, gab Gas, hat den Schotteruntergrund unterschätzt, kam ins rutschen, hat mich (ich stnad mit dem Rücken zum Auto) mit dem Kotflügel umgerissen und dann überrollt. Fahrer wollte erst weiterfahren, wurde aber von anderen angehalten. Polizei, Krankenhaus, Röntgen usw. Bin Selbstständiger Einzelunternehm. und konnte aufgrund der schwere der Verletzungen (Quetschung beider Beine, Schürfungen, Prellungen, Schwellungen und anbruch des Sprunggelenks) von Ende Sept.09 bis Ende Dez.09nicht meiner Arbeit nachgehen. Wegfall von Aufträgen, kein Verdienst, Rechnungen bleiben liegen, Miete etc. Gefordert sind per Anwalt für Arbeitsausfall, Schmerzensgeld, Arzt etc. ca. 20000€ für 12 Wochen. Versicherung hat sich nun erst mal bis Januar gar nicht gemeldet, dann kam ein Vorschuss" welchen der Anwalt gefordert hat von 3000€, jetzt wollen sie den Rest nicht bezahlen und behaupten ich hätte ein Mithaftungsrecht..... Durch die finanzielle Lage, in welche mich der Unfall gebracht hat - und ich habe immernoch schwierigkeiten beim laufen, gehen oder viel stehen - werde ich meine Selbstständigkeit aufgeben müssen. Vers.(R+V) zahlt immernoch nicht... was also tun? Verklagen wegen hinauszögern?

...zur Frage

Soll ich die Lastschrift zurück überweisen oder warten?

Hallo, ich hatte in einem Geschäft mit Karte bezahlt, als ein paar Tage später der Betrag von meinem Konto abgebucht werden sollte war mein Konto nicht ausreichtend gedeckt da ich kurz vorher einen unvorhergesehenen Geldeinzug (Lastschrift) von meinem Konto hatte. Meine Tochter hatte ohne mein Wissen etwas im Internet gekauft....aber das ist eine andere Geschichte. Jedenfals habe ich ein paar Tage nach dem die Lastschrift von meinem Konto nicht abgebucht werden konnte und deswegen zurück ging bei dem Geschäft angerufen und gefragt ob ich das Geld so bezahlen kann. Worauf die mich an eine "höhere Geschäftsstelle" verwiesen haben, da von dort die ganzen Lastschriften verwaltet werden. Ich habe da angerufen und gesagt das ich das gerne selber überweisen möchte, was auch kein Problem war. Ich sollte den Betrag für den Warenwert plus Rücklastschriftsgebühren im Wert von ca. 10 Euro bezahlen und die Person mit der ich sprach sagte das Sie das im Computer eintragen würde (das ich es selber bezahle). Ich habe das dann auch bezahlt was von der Fehlgeschalgenen Lastschrift bis zur Bezahlung des Betrages meinerseite ungefähr eine Woche gedauert hat.

Einen Tag später wurde der Betrag plus Mahngebühren jedoch noch einmal von meinem Konto abgebucht. Ich habe dann da noch einmal angerufen und gefragt warum das nun nochmal abgebucht wurde. Woraufhin man mir sagte das das ein Fehler im System gewesen sei und die nochmalige Lastschrift nicht hätte passieren dürfen, sie konnten die nur nicht mehr stoppen und der Betrag würde mir zurück überwiesen werden.

Eine Woche später war das Geld jedoch nicht zurück überwiesen, woraufhin ich da noch einmal anrief. Dort sagte man mir das die immer eine gewisse Zeit warten müssten bevor Sie etwas zurück überweisen würden und das Sie das Geld in den nächsten paar Tagen jedoch zurück überweisen würden.

Nach zwei Wochen ist immer noch kein Geld zurück überwiesen worden. Also habe ich angerufen und gefragt was los sei. Man sagte mir die hätten da Technische Probleme und hätten es bisher nicht zurück überweisen können, würden dies aber nachholen sobald die Technischen Probleme behoben seien. Ich fragte dann ob ich das Geld nicht sleber zurück buchen lassen könnte woraufhin die mir sagten das ich dan ´n nochmal dii Bankgebühren zahlen müsste.

Da es sich um ein Landesweites Unternehmen handelt glaube ich nicht das die mich reinlegen wollen um das Geld dann dopppelt zu behalten. Andererseits weiss ich aber auch nicht was ich von dieser hinhalterei halten soll. Was meint ihr dazu? Müsste ich die Bankgebühren wirklcic noch einemal bezahlen? Schliesslich war das doch deren Fehler das das Geld noch einmal abgebucht wurde. Wie lange sollte ich noch warten wenn die mich noch weiter hinhalten, bis ich das Geld dann doch selber zurück überweisen lasse?

Vielen Dank schon mal im vorraus für eure Ratschläge.

...zur Frage

wenn Autohändler ein Auto für mich besorgt, muß er dann nicht auch Haftung übernehmen?

habe über ein Autohaus ein Auto vermittelt bekommen. Bezahlt hab ich direkt ans Autohaus, obwohl diese meinten, sie verdienen nix dran, nur ihr Kunde, für den sie das kulanterweise abwickeln. Nun hab ich nach 2 Monaten schon Probleme mit dem Wagen, die Werkstatt meint, sie haften nicht. Keine Garantie bei Vermittlung. Kann das sein?

...zur Frage

Hund vor Auto gelaufen. Wer zahlt die Tierarztrechnung?

Hallo,

mir ist tragischer Weise vorgestern ein Hund vor mein Auto gelaufen. Zum Glück hat das Tier überlebt aber nun streite ich mich mit dem Herrchen wer die Tierarztrechnungen bezahlen soll. Wer ist im Recht? Hätte der Hundehalter den Hund an der Leine führen müssen, damit er nicht auf die Straße rennt oder hätte ich besser aufpassen müssen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?