Fehlende Eintragung Auflassungsvormerkung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Auflassung im Grundbuch stellt die Eigentumsumschreibung dar. Damit müssen alle Bedingungen erfüllt sein, dass diese erfolgen kann. Sofern dies nach 30 Jahren noch immer nicht der Fall ist, sind die nötigen Voraussetzungen für die Eigentumsumschreibung noch immer nicht gegeben und damit besteht natürlich auch kein Rechtsanspruch. 

Aloysius:

Die Eigentumsumschreibung (= Vollzug der Auflassung im Grundbuch)   wurde vertraglich von der Erfüllung von Bedingungen/Auflagen abhängig gemacht, die seid über 30 Jahren nicht erfüllt wurden.

Ansprüche kannst du nur nach Erfüllung stellen,

Was möchtest Du wissen?