fassade?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nur wenn zwei Häuser eine gemeinsame Giebelwand haben und es wird eines der beiden Gebäude abgerissen, muss der Eigentümer des Abrissgebäudes dem Nachbarn den durch den Abriss entstehenden Nachteil ersetzen.

Hallo,

dies wäre bei einem freistehenden Wohngebäude doch auch eine Baumaßnahme des Eigentümers. 

Der Eigentümer dies (ungeschützten) Hauses. Putz wird ja wohl nicht reichen, denn es muss auch noch eine Wärmedämmung drauf!

Aber Achtung: Es darf nicht zu einer Grenzüberbauung ohne Zustimmung des Nachbarn kommen.

Der Eigentümer des Hauses.

Was möchtest Du wissen?