Fasan angefahren - zahlt Kfz-Versicherung nicht.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das kann passieren, wenn nur teilkasko, die wiederum nur haarwild als versicherungskomponente hat.

ein fasan ist kein haarwild, auch ein pferd ist es nicht, weil nur haarig, aber nicht wild.

siehe auch hier unter Fasane und Pferde sind nicht wild genug: http://www.autobild.de/artikel/wildunfaelle_41509.html

Bei "Geiz ist g..." ist das sicher nicht mitversichert. Hier schon!!

Zusammenstoß mit Tieren mitversichert Mit KLASSIK-GARANT ist nicht nur der klassische Wildschaden versichert, sondern auch Schäden durch den Zusammenstoß mit Tieren aller Art, also zum Beispiel mit frei laufenden Weidetieren oder großen Wildvögeln.

Bekomme ich jetzt auch einen Stern??

0

Da haben offensichtlich sowohl der Vogel als auch deine Schwester Pech gehabt. Denn falls sie nur eine Teilkaskoversicherung abgeschlossen hat, dann ist ein Schden, der durch Federwild verursacht wurde, nicht mit eingeschlossen im Versicherungsschutz. Nur wenn ein Wildschwein, ein Reh etc. (also Haarwild) den Unfall verursacht, zahlt die Teilkasko. Ein Einsprucgh wird kaum sinnvoll sein, denn die Versicherungsbedingungen sind wahrscheinlich eindeutig

Was möchtest Du wissen?