Familienversichert+Minijob+freiberufliche Tätigkeit

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

richtig, familienversichert ist man nur, wenn man das Einkommen monatlich 375€ bzw. 400€ als Minijob NICHT überschreitet. Die KV für freiwillige Mitglieder fängt ab ca. 150€ monatlich an.

die Einkünfte aus freiberufliche Tätigkeit sind steuerplfichtig, jedoch bei Einzelveranlagung wird hier noch KEINE Steuer fällig weil der Grundfreibetrag bei 8004€ im Jahr liegt. Falls Ihr gemeinsam veranlagt seit (um steuern zu sparen) so zählt Ihr Einkommen dazu und es wird entsprechend Steuern fällig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sie müsste sich dann selbst versichern, weil sie zu viel verdient. Da müsste man sich einmal durchrechnen, ob sich das dann finanziell lohnen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?