Falls Student während des Studiums erwerbsunfähig wird, bekommt er da eine Rente?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nur eine Berufsunfähigkeitsversicherung träte in diesem Fall ein, wenn man mal von der kümmerlichen Grundsicherung absieht.

Die Beiträge sind gerade für Studenten eher niedrig - hier mal ein Beispiel:

http://www2.cosmosdirekt.de/webapp/stat/SessionServlet?url=/html/infopopup/bu/einsteiger-bu.html&kvtweg=00000&conid=nJkJkArodE4AExDw5DAAAABD

PS.: Ich bekomme hier keine Provision!

Der Abschluß einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist fast zwingend anzuraten, da diese nicht nur bei Berufsunfähigkeit sondern auch zahlt, wenn er Erwerbsgemindert bzw. Erwerbsunfähig geworden ist.

Wenn er "Erwerbsunfähig" (dieses Wort wurde abgeschafft und durch das Wort "Erwerbsgemindert" ersetzt) wurde, bevor eine gesetzliche Rente aufgebaut werden konnte, tritt die GruSi (Grundsicherung) nach dem SGB12 anstelle der gesetzlichen Rente ein, dessen Höhe sich an Hartz4 orientiert.

Was möchtest Du wissen?