Fake Bestellung mit falscher Anschrift

3 Antworten

Naja der Satz der noch über dem Bestellbutton ist lautet

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Zu Ihrer Sicherheit wird Ihre IP-Adresse (XX.XX.XX.XX) gespeichert.

Ich bin auch nicht verpflichtet eine Person zuzuordnen. Der Internetanschluss Inhaber haftet.

Schaden; Schonmal das Wort Hosting gehört? Da vermietet man z.B. WebSpace. Es ist eine Viruelle Ware die trotzdem kosten verursacht!

Abgesehen von den Zweifeln an der Rechtmäßigkeit der Speicherung, würde mich noch interessieren, wie du gedenkst, die IP einer konkreten Person zuzuordnen? Wenn in der Arbeitsstelle des V mehrere Personen arbeiten und davon gehe ich mal aus, wird das schwierig.

Die andere Frage ist, ob überhaupt ein Schaden entstanden ist? Wenn deine Ware nicht irgendwo im Nirwana verschwunden ist, vermute ich mal, es gibt keine Schaden. Weswegen willst du also jemanden anzeigen?

Warum wurde eine Ware ausgeliefert, die nicht bezahlt wurde? Dein Online-Shop hat hier ein massives Problem, wenn das augenutzt würde.

Was möchtest Du wissen?