Fahrzeug Kaufpreis von Steuer absetzen ???

2 Antworten

Erstmal solltest Du klären, in welchem Umfang die betriebliche Nutzung erfolgt. Über 50 % (dann besteht Aktivierungspflicht), 10-50 %, dann Aktivierungswahlrecht, weniger als 10 % darf nicht aktiviert werden.

Für die Unterscheidung von privaten und geschäftlichen Fahrten ist einFahrtenbuch zu führen, oder für die Privatfahrten 1 % des Listenneupreises monatlich zu versteuer (Umsatz- udn Einkommensteuer).

Wenn Du als Unternehmer zum Vorsteuerabzug berechtigt bist (keine Ausschlussumsätze) dann kannst Du die Vorsteuer beim Kauf abziehen.

Ertragsteuerlich können Monat für Monat der Nutzung 1/60 abgeschrieben werden (AfA).

Die laufenden Kosten (Treibstoffe, Inspektionen, Steuer Versicherung) auch.

Du kannst dann in diesem Jahr die Umsatzsteuer vom Kaufpreis als Vorsteuer abziehen.

Bzgl. der Einkommensteuer solltest Du Dich über den Begriff "Abschreibung" schlau machen, einfach so "von der Steuer absetzen" geht nicht.

Du kannst dann in diesem Jahr die Umsatzsteuer vom Kaufpreis als Vorsteuer abziehen.

Kannst Du das einmal erläutern? Ich dachte, dass geht nicht immer.

0

Was möchtest Du wissen?