Fahrtkostenerstattung für 1-Euro-Jobber?

2 Antworten

wenn die von Bedeutung sind, gibt es die vom Jobcenter extra

Ein Spezi von mir macht einen Ein-Euro-Job, er bekommt die Fahrtkosten von der Stelle wo er den Job verrichtet. Die Arge selber rückt keine Fahrtkosten raus, die sagten ihm sogar, er soll das von dem bißchen Geld zahlen, das er für die Stunden bekommt.

Fahrtkosten von Steuer absetzten - welche Wohnung als Hauptwohnsitz?

Ich habe gelesen, dass man die Fahrtkosten absetzen kann, wenn man in der einen Stadt arbeitet und dort einen Zweitwohnsitz hat und aber in einer anderen Stadt mit der Familie lebt.

http://www.arbeitsrechte.de/fahrtkostenerstattung-arbeitnehmer/#Fahrtkostenerstattung-fuer-Arbeitnehmer-bei-zwei-Haushalten

Allerdings steht da, das beide Wohnungen angemeldet sein müssen. Ist es dabei wichtig, welche Wohnung als Hauptwohnsitz angemeldet ist? Und ist das dann wirklich so einfach wie es auf der Seite steht, dass man ledilgich diese Berechnung: Arbeitstage im Jahr x gefahrene Kilometer von der Wohnung zur Arbeit x gesetzliche Pauschale in Kilometern

in der Steuererklärung angibt und dann bekommt man den zurück?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?