Fahrtkosten nicht gezahlt bekommen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

welche Fahrtkosten? Vorstellungsgespräch? Die müsste der Arbeitgeber oder das Arbeitsamt zahlen.

Die Fahrten zur Arbeit zahlt jeder selbst. Damit auch du. Der Arbeitgeber könnte sich daran beteiligen.

Vom Arbeitsamt habe ich diese Woche ein Ablehnungsbescheid bekommen.

0

Du willst die Fahrtkosten ja offenbar nicht für das Vorstellungsgespräch, sondern für die Fahrt zur Arbeitsstelle. Dafür muß man selber zahlen. Ist das Deine erste Arbeitsstelle? Ansonsten müßte Dir das doch bekannt sein.

Doch, ich wollte die Kosten auch für das Vorstellungsgespräch. Ich hatte jetzt länger keine Arbeit.

0

Beim Vorstellungsgespräch frage nach Erstattung der Fahrtkosten selber ansprechen?

Ist es ok bei einem Vorstellungsgespräch die Frage nach der Erstattung der Fahrtkosten zu stellen oder macht das einen schlechten Eindruck?

...zur Frage

Mein Bruder ist am Freitag 30.07.2010 aus der JVA entlassen worden aus der U-Haft!

Er hat eine eigene Wohnung diese wurde durchs sozialamt gezahlt für 6 Monate, nachdem er eingefahren ist hat sein Arbeitgeber ihn gekündigt, sodass wir jetzt morgen zum Arbeitsamt gehen könnten und ihn arbeitslos melden können!?

...zur Frage

Steuererklärung für Selbstständige: Fahrtkosten abrechnen auch wenn man Fahrtgeld bekommt?

Und, zählen die Fahrtkosten die man von der Firma bekommt als Verdienst?

...zur Frage

Ich arbeite von Montag auf Sonntag Nachtschicht. Wenn ich jetzt Stundenlohn 9 Euro brutto verdiene und Steuerklasse 1 habe, wie viel verdiene ich?

die Arbeitszeiten sehen so aus

1...Montag auf Dienstag = 22 Uhr - 6 Uhr

2...Dienstag auf Mittwoch = 22 Uhr -6 Uhr

3...Mittwoch auf Donnerstag = 22 Uhr - 6 Uhr

4...Donnerstag auf Freitag = 22 Uhr - 6 Uhr

5...Freitag auf Samstag = 22 Uhr - 6 Uhr

6...Samstag auf Sonntag = 22 Uhr - 6 Uhr

...zur Frage

Überstunden Abbau bei kurzen Arbeitstagen?

Hallo,

ich arbeite Vollzeit mit 37,5 Stunden die Woche. Meine Arbeitszeit ist von Montag - Donnerstag mit je 8,125 Stunden, Freitag mit 5 Stunden definiert. Zusätzlich Pausen. Es gibt ein Minus-/ und Überstundenkonto.

Neuerdings muss ich jeden zweiten Freitag im Monat 8,5 statt 5 Stunden arbeiten.

Nun zu meiner Frage: Um einen Freitag mit 5 Arbeitsstunden mittels Überstunden freizunehmen, muss ich dafür 5 Überstunden aufwenden oder die durchschnittliche Tagesarbeitszeit (37,5 Std. / 5 Tage = Ø 7,5 Std. pro Tag)?

Freundlichen Gruß

...zur Frage

Kann ich als pendler mit s- und u-bahn die fahrtkosten zurueckerstattet haben?

Kann ich als pendler mit s- und u-bahn die fahrtkosten zur arbeit in die Einkommensteur absetzen? wenn ja, kann mir jemand erklaeren wie es funktioniert? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?