Fahrtkosten bei GbR? Fahrtenbuch notwendig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt dafür die pauschalen -,30 EURO je km.

Natürlich kannst du ein Fahrtenbuch führen, aber auch Tankquittungen z.B. am Ort des Kunden etc. werden anerkannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du gibst die gefahrenen km an je 30 Cent.

Ich notiere die Fahrten (digital), führe jedoch kein Fahrtenbuch (Pkw im Privatvermögen). Bisher gab es keine Probleme, die Kosten abzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe von einer gewerblichen GbR aus (ver vermögensverwaltenden funktioniert es auch so, da heißen die Begriffe aber anders).

Die Fahrzeuge befinden sich nicht im Gesellschaftsvermögen der Gesamthand ("Privatwagen"). Deshalb sind auch die Fahrtkosten außerhalb der Gesamthand abzurechnen.

Es handelt sich dabei um Sonderbetriebsausgaben. Die werden in der Feststellungserklärung in Anlage FE1 in der Zeile 11 angegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?