Fahrtenbuch und Kleingewerbe?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Finanzverwaltung stellt an elektronische Fahrtenbücher sehr hohe Anforderungen. Unter anderem muss gewährleistet sein, dass ein Mal eingetragene Eintragungen nicht mehr geändert werden können, oder die Änderungen muss protokoliert und angezeigt werden. Eben genau so wie bei einem Papierfahrtenbuch.

Ob man sich als die Fahrten während der Fahrt auf einem Schmierzettel notiert und dann in das elektronische Fahrtenbuch einträgt, oder ob man sich gleich ein Fahrtenbuch aus Papier kauft, macht keinen grossen Unterscheid, ausser das das Papier vermutlich günstiger ist.

Was möchtest Du wissen?